Rückmeldungen - Karteikarte 3

  • Hallo Herr Meier,
    bezüglich der Karteikarte 3 - Rückmeldungen- habe ich eine Frage bzw. ein Problem festgestellt.
    Ich habe mir eine Pendelstrecke als automatische Fahrstraßen erstellt.
    Diese wird von einem Schienenbus im Automatikbetrieb befahren. In der Zwischenzeit sollen im leeren Bahnhof Rangierfahrten erfolgen. Also werden auch die von der Automatik betroffenen Gleise mit berührt. Das die berührten Gleise beim Befahren nicht gleich wieder die Automatik auslösen habe ich mit dem Schalten von virtuellen Rückmeldern lösen können. Doch beim Test stellte ich fest, dass auf den Start- und Zielabschnitten stehende Fahrzeuge bei der Abarbeitung der automatischen Pendelstrcke nicht berücksicht werden. So wird eine auf dem Zielabschnitt stehende Lok vom Programm ignoriert und die Fahrstraße geschaltet.
    Ist ja für mich erst mal logisch, da der Rückmelder des Zielabschnittes nicht in der Karteikarte 3 eingetragen wurde und damit durch diesen Programmteil nicht abgefragt wird. Laut Referenzbuch ist ein Eintrag von Start- und Zielabschnitt auch nicht notwendig. Ich war bisher der Meinung, dass die Überwachung durch das Programm automatisch für Start- und Zielabschnitt erfolgt und deshalb kein Eintrag in die Karte 3 erfolgen muss. Nun scheint das aber doch nicht der Fall zu sein. Start und Zielabschnitt wurden entsprechend in den Karteikarten 2 (Fahrstraße aufrufen) und 6 (Zielkontakte) eingetragen. Ist ein zusätzlicher Eintrag in die Karte 3 für solche Fälle auch notwendig? Dann dürfte aber die Anzahl der
    verfügbaren Eintragsmöglichkeiten in Karte 3 etwas gering ausfallen.
    LG Thomas D.

    DR Epoche III mit Tillig Elitegleis (H0)
    Commander 1.361 + Eco4 Booster
    Viessmann Schaltdekoder 5213 i.v.m. Hoffmann-Motorantrieben, Magnetartikeldekoder 5211, Rückmeldedekoder 5233, ROCO Multimaus (V1.02)

  • Hallo Thomas,


    diese Belegtmeldungenmüssen, da sie zu beachten sind eingetragen werden, da es sich ja um eine andere
    Fahrtstr. handelt.
    Nur innerhalb derselben Fahtr. sind die beachtevermerk nicht erforderlich.
    So ist zumindest mein Kenntnisstand.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Wieso gehören die in der Pendelfahrstraße angegebenen Start und Zielpunkte einer anderen Fahrstraße an?
    Verstehe ich jetzt nicht so richtig. Bitte mal richtig lesen. :D
    Besagte Rangierlok steht beim Aufruf der Fahrstraße "Pendelzugrückfahrt" auf deren Zielkontakt. Ich zitiere das Handbuch " ... Auf dieser Karteikarte tragen Sie bitte alle Rückmeldeabschnitte ein, die unterwegs befahren werden. Die Start- und Zielabschnitte brauchen Sie hier nicht einzutragen.... ".
    Mir ist schon klar, dass für das Funktionieren der Fahrstraße diese Kontakte hier nicht eingetragen werden müssen, aber um eine Sicherheit gegen Unfälle zu haben, muß man den Zielkontakt hier auch zusätzlich eintragen.
    Also ist die Aussage im Handbuch falsch. Oder der Commander hat an dieser Stelle noch einen Schwachpunkt.
    LG Thomas D.

    DR Epoche III mit Tillig Elitegleis (H0)
    Commander 1.361 + Eco4 Booster
    Viessmann Schaltdekoder 5213 i.v.m. Hoffmann-Motorantrieben, Magnetartikeldekoder 5211, Rückmeldedekoder 5233, ROCO Multimaus (V1.02)

  • Hallo Thomas,


    könntest du bitte die Hanbuchseite nennen, damit ich deine
    Aussage besser nachvollziehen kann?
    Mir ist dieser Satz nicht in Erinnerung und gefunden habe ich ihn auch nicht.
    Was nichts heißt, ich überlese gerne was und mit der Erinnerung ist das auch so eine Sache.
    Generell gesagt mache ich es immer so, dass ich das Ziel einer
    Fahrstrasse auf frei abfrage. Ich trage aber auch nicht alle Rückmelder auf der Strecke ein, sondern nur
    die, welche eine Gefahr darstellen.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Dieter,
    Kapitel 2.4.4. Fahrstraßeneditor, Karteikarte 3- Rückmeldungen - bei mir Seite 77 (ausgedruckte Version), erster Absatz.
    LG Thomas

    DR Epoche III mit Tillig Elitegleis (H0)
    Commander 1.361 + Eco4 Booster
    Viessmann Schaltdekoder 5213 i.v.m. Hoffmann-Motorantrieben, Magnetartikeldekoder 5211, Rückmeldedekoder 5233, ROCO Multimaus (V1.02)

  • Hallo Thomas,


    jetzt habe ich es auch gefunden.
    Du hast recht. So stimmt das nicht.
    Der Startrückmelder muss nicht eingetragen werden, aber der Zielrückmelder schon.
    Bei den beispielen ist das im Handbuch auch so.
    Am Start steht ja die richtige Lok, am Ziel kann auch schon/noch eine andere sein.
    Ich denk hier muss das Handbuch berichtigt werden.
    Der Zielpunkt muss unter zu beachten eingetragen werden, da es sonst
    mit den Zielkartenfunktionen zu Problemen kommen dürfte, wenn er auch zur
    Startauslösung herangezogen würde. Denke ich mal.
    Offensichtlich habe ich das Handbuch an der Stelle nicht genau gelesen,
    denn ich habe das Ziel schon immer als zu beachten eingetragen und habe das
    daher nie bemerkt.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Dieter,
    genauso sehe ich das auch.
    Leider geht dadurch noch ein wertvoller Eintrag in der spärlich bestückten Rückmeldekontaktetabelle verloren.
    Wenn man dann noch einen virtuellen Kontakt zur Abfrage braucht, bleiben nur noch zwei für die Strecke. Das reicht meist nicht aus, um eine 100%igen Sicherheitsstatus für die Fahrstraße zu erlangen. Im Automatikbetrieb, wie von mir getestet, ergibt das Chaos.
    LG Thomas D.

    DR Epoche III mit Tillig Elitegleis (H0)
    Commander 1.361 + Eco4 Booster
    Viessmann Schaltdekoder 5213 i.v.m. Hoffmann-Motorantrieben, Magnetartikeldekoder 5211, Rückmeldedekoder 5233, ROCO Multimaus (V1.02)

  • Hallo Thomas,


    dass hier und bei Schaltgleise zu wenig Eingabemöglichkeiten bestehen
    wurde schon öfter bemängelt.
    So weit ich weiss, soll hier auch mal Abhilfe kommen.
    das ist auch wegen Railcom irgendwie nötig.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Thomas,


    wie hast Du das Nichtaufrufen der Fahrstraße mit virtuellen Rückmeldern gelöst? Habe nämlich das gleiche Problem.


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 25 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder,ESU Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista

  • bezüglich des notwendigen Eintrags des Zielrückmelders in Karte 3 jeder Fahrstrasse gebe ich Ihnen vollkommen Recht.
    Dieser gehört natürlich auch hier eingetragen, sonst wird das Zeilgleis nicht als frei/belegt in die Fahrstrassenatomatik mit einbezogen. Ich werde das mit dem für das Handbuch Verantwortlichen besprechen.
    Falls was neues dabei herauskommt melde ich mich hier wieder.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier

  • Hallo Eddi,


    bei Aufruf einer Fahrstraße setze ich in der Karteikarte 4 - Stellbefehle einen virtuellen Rückmelder auf belegt. Als virtuelle Rückmelder kannst du ja die Melder 9-10, 19-20.. bzw. nicht benutzte RMK verwenden. Ich nehme dafür die RMK ab Nummer 101. Also schalte ich z.B. auf der Karteikarte 4 als ersten Befehl den RMK 101 auf besetzt. Danach werden alle anderen Befehle für die entsprechende Fahrstraße eingetragen.
    In der Prüfung für diese Fahrstraße (Karteikarte 3 - Rückmeldung), prüfe ich den Kontakt 101 aber auf nicht belegt. Wird die Fahrstraße nun das erste Mal aufgerufen, ist Kontakt 101 noch nicht gesetzt. Die Fahrstraße wird ausgeführt. Die Stellbefehle werden abgearbeitet und damit Kontakt 101 auf belegt gesetzt. Ein zweiter Aufruf dieser Fahrstraße ist somit vorerst nicht mehr möglich, da ja Kontakt 101 nicht frei ist und somit die in Karteikarte 3 abzufragenden Bedingungen nicht mehr erfüllt sind. Damit habe ich z.B. das Problem in der automatischen Pendelstrecke gelöst, dass jede Rangierlok, die das Startgleis für die Pendelstrecke befuhr, automatisch auch zum "Pendelzug" wurde.
    Um den Kontakt wieder auf frei zu bekommen habe ich mir zwei Möglichkeiten geschaffen.
    Die erste Möglichkeit erfolgt durch den zurückkehrenden Pendelzug selbst. Hier wird bei Rückkehr des Zuges im Zielbahnhof in der entsprechenden Fahrstraße der Kontakt 101 in Karteikarte 7 - Auflösebefehle wieder auf frei gestellt.
    Die zweite Möglichkeit habe ich mir auf Gleisbild 2 in Form von " Rückstellschaltern" erstellt. Dazu habe ich ein Symbol Start-Ziel, ein gerades Gleiselementesymbol, ein Symol Start-Ziel über den Gleisbildeditor erstellt und diese Gruppe als eine Fahrstraße deklariert. Das Gleiselementesymbol erhält die Kontaktnummer 101. Damit kann man den Zustand schön nachvollziehen. In dieser kleinen "Schalter" Fahrstraße wird in der Karteikarte 4 der Stellbefehl Kontakt 101 auf frei stellen eingetragen. Also eine Art Schalter. Nun kann man auch selbst den Rückmelder mal auf frei stellen.
    Ich hoffe, ich habe es so halbwegs verständlich erklärt.
    LG Thomas D.

    DR Epoche III mit Tillig Elitegleis (H0)
    Commander 1.361 + Eco4 Booster
    Viessmann Schaltdekoder 5213 i.v.m. Hoffmann-Motorantrieben, Magnetartikeldekoder 5211, Rückmeldedekoder 5233, ROCO Multimaus (V1.02)

  • Hallo Thomas,


    werde ich mal ausprobieren und mich dann melden.


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 25 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder,ESU Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista