Commander Update

    • Official Post

    Der angekündigte Update wird in etwa ab der dritten Januarwoche
    verfügbar sein.
    Die Arbeiten haben sich - wie eigentlich immer - als aufwendiger
    erwiesen als erwartet.
    Wir hoffen aber, dass das Ergebnis diesen Aufwand rechtfertigt, so
    wurden Fehler beseitigt aber auch neue Funktionalitäten realisiert, die
    die Bedienbarkeit der Commanders verbessern.


    Mit besten Wünschen für das Neue Jahr Ihr Commander-Team

  • Hallo Herr Meier,


    erstmal danke für die Info.
    Auf welche Funktionalitäten können wir uns denn freuen?


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 25 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder,ESU Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista

  • Dear Jurgen Meier


    We are all I am sure looking forward to the update to renew our enthusiasm for the Commander.


    Will it include revised versions of the German and English editions of the manuals so that we can take advantage of the any new features?


    Best wishes to you and the development team.


    Here is a translation from Google translator.


    John Ferguson


    Lieber Jürgen Meier


    Wir sind alles, was ich bin sicher, freuen sich auf das Update auf unsere Begeisterung für den Commander zu erneuern.


    Wird es auch überarbeitete Versionen der deutschen und englischen Ausgaben der Handbücher, so dass wir den Vorteil der alle neuen Funktionen nutzen zu können?


    Best wishes to you und dem Entwicklerteam.

    Commander with S88 Littfinski feedback for track monitoring and reed switches.


    5 amp booster connected to the CDE port.


    Lenz LI-USB interface connecting to a laptop via the LSB bus using RocRail software to drive trains manually via an Android phone.

  • Hallo,
    ich hoffe doch sehr das diesmal auch die F - Tasten Funktionen erweitert werden bis F20 ist bei heutigen Zentralen minimum!
    Seit 2 Jahren wird es immer wieder versprochen aber nichts geschieht.


    Sonst brauche ich nämlich dieses Jahr eine neue zeitgemäße Zentrale und keinen Oldtimer.


    Ich will meine Digital Loks und Funktionen schließlich auch in vollen Umfang nutzen und das ist heute Serie bei den Loks
    und nicht mehr die Ausnahme und ärgert mich seit 2 Jahren ungemein und habe ich hier im Forum bereits öffters darauf hingewiesen!


    In freudiger Erwartung des Updates
    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    "Serie bei Loks" ??


    Ich habe keine solche "Serienlok".
    Obwohl ich "Serienloks" kaufte.
    In den Katalogen ist die Serie nach wie vor ganz ohne Decoder.


    Wobei ich natürlich verstehe, wenn man solche Loks hat will man diese Funktionen nutzen.
    Man hat ja dafür bezahlt. Wobei ich persönlich soviele Funktionen gar nicht möchte.
    Aber natürlich ganz klar, dass man diesen Wunsch nennen muss und auch darf.


    Vielleicht wärs aber auch diplomatischer gegangen, ohne Druck
    und unsachlicher Bezeichnung.
    Es ist nämlich so, dass der einen Zentrale das fehlt und der anderen das.
    Keine hat alles. Dadurch ist aber keine ein "Oldtimer".


    Das soll jetzt aber keine Aufforderung zu einem Streitgespräch werden oder zum
    Vergleichen von Centralen. Das führt zu nichts. Ich habe nur meine Ansicht zu deiner
    Meinung geschrieben in der Annahme, das das akzepiert werden kann.
    Womit das Thema für mich beendet ist.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Herr Driethenauer,
    klar wollen wir kein Streitgespräch und ich weiß nicht welche Loks Sie haben.
    Meine Spur 0 Loks von Lenz haben alle serienmäßig bis F18 Funktionsbelegung und
    die ESU H0 Diesellok ebenfalls und es gibt noch viele andere Soundloks zum Beispiel von Trix H0.


    Es ist eben heute so, dass die meisten Loks über viele Sound und Lichtschaltmöglichkeiten verfügen
    und meine Zentrale ist in erster Linie da zu da die Loks zu steuern und sollte daher die Funktionen
    auch zur Vefügung stellen und das macht sie halt nicht, deshalb ist ja auch der Wunsch nach mehr Funktionstasten!


    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    Dieter ist wie ich N-Bahner, deshalb sind für uns die Sonderfunktionen nicht so wichtig.


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 25 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder,ESU Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista

  • Ich darf noch mal an die damalige Aussage erinnern. ;)


    Jürgen Meier
    Betreff des Beitrags: Re: F Tasten 1-15 bei Soundloks
    BeitragVerfasst: Do 15. Jul 2010, 17:11
    Offline


    Registriert: Mo 10. Nov 2008, 08:43
    Beiträge: 406
    zur Zeit ist das leider nicht möglich. Begrenzt bis F 12.
    Wir arbeiten daran dies mit einem der nächsten Updates zu erweitern.


    _________________
    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modellspielwaren GmbH


    iA Jürgen Meier


    Diesen Beitrag melden

  • Hallo zusammen,


    auch ich bin Spur-0er und bräuchte die Funktionstasten, wie Michael schon schrieb, hat Lenz die Funktionen in den Loks bis zu F18, MTH bietet noch mehr, da gehen die Funktionen bis F28.


    Und weil wir gerade bei den Funktionen des Commanders sind, wie sieht es eigentlich nun mit Railcom aus? Da es nun schon Railcom Hardware gibt, könnte man das Feature im Commander schon gebrauchen

  • Hallo zusammen,
    obwohl Spur N Fahrer fehlt auch mir die volle DCC Funktionsunterstützung! Bei den aktuellen Spur N Soundloks geht die Funktionsliste nämlich auch bis weit über F12 hinaus!


    Viele Grüße,
    Torsten

  • Hallo,
    es ist gut wenn hier alle reinschreiben, wie wichtig die Funktionstasten über F12 sind.
    Mir scheint es, dass hier der Firma Viessmann bewußt werden muss, wie wichtig heutzutage
    diese Funktionen für die Steuerung der Loks sind und ein Update darauf dringlich ist.


    Zur Messe Nürnberg werden wieder etliche Loks aller Spurweiten mit vielen Funktionen erscheinen
    die wir ja auch mit dem Commander ansteuern möchten.


    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    du hast Recht, wenn du schreibst, dass der commander alle Funktionen ausführen
    muss.
    Ich denke auch, dass sich Viessmann dessen bewusst ist und daran arbeitet.
    Nur was wichtiger ist wird Viessmann wohl selber entscheiden.
    Es gibt da noch viele Dinge, dem einen ist das wichtig, dem anderen was anderes.
    Alles auf einmal wird Viessmann nicht schaffen, aber es wurde ja ein zügiges Aufarbeiten für
    dieses Jahr versprochen, ich denke da werden die Funktionstasten eine Chance haben.
    Und viellleicht kommen dieses Jahr doch ein paar updates mehr.
    Dann haben wir auch wieder Erfolgserlebnisse und können weiter tüfteln.
    Ich denke dass es schon richtig ist als nächstes den Booster zu bringen.
    Hoffentlich bremst der Railcomstreit nicht alles aus.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit


  • Guten Tag Herr Meier,


    gibt es hier schon Neuigkeiten?


    Viele Grüße
    Tommes

    • Official Post

    wir sind dran, ich hab die "vor Beta" Version schon hier.
    Soviel schon vorab, mit den Sonderfunktionstasten höher 12 wird es diesmal leider noch nichts. Das muß auf das nächste Update verschoben werden.
    Aber es sind einige gute Sachen neu mit dabei. Mehr in der ofiziellen Beschreibung zum Update.
    Es wird aber wohl mit viel Druck erst in ca 2 Wochen was werden. Leider !

  • Hallo Herr Meier,


    danke für die Info.
    Wie gehts denn bei Viessmann mit Railcom weiter?


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 25 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder,ESU Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista

  • Hallo Eddie, hallo Herr Meier,


    eine gute Frage ! Der eine oder andere wird ja sicher schon über die Uhlenbrock-Neuheiten gestolpert sein, da wurde nun eine komplette Palette an RailCom-Komponenten angekündigt ! Besonders interessant finde ich dort folgende Aussage :

    Quote

    Das RailCom®-System ist seit vielen Jahren in Entwicklung. Jetzt liegen festgelegte Spezifikationen vor.

    Dies steht im Widerspruch zu den bisherigen Aussagen seitens Viessmann.


    Daß selbst Uhlenbrock, als bislang letzte Bastion gegen RailCom, das Thema nun derartig bewertet, dürfte außerdem der im Umlauf befindlichen "Verschwörungstheorie", daß Lenz und Esu hier einen heimtückischen Alleingang planen, den Wind aus den Segeln nehmen.


    Gruß, Johannes

  • Hallo,


    das ist alles so richtig.
    Mein Kenntnisstand per 11/2011 ist, dass Lenz seither noch nicht alle Daten
    freigegeben hatte sich aber anscheinend doch eines besseren besinnen will.
    Wie weit das jetzt gediehen ist weiß sich nicht.
    Erfahren wir vielleicht mit Glück etwas Definiveres von Viessmann?
    Wäre schon schön, denn Linzenzinhaber ist Viessmann ja. Eigentlich hält Herr Viessmann viel von railcom.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Wolfgang,


    stimmt doch mit den mir gegenüber gemachten Aussagen überein.
    Der Termin der Veröffentlichung war zu dem von mir genannten Zeitraum.
    Neueres weiß ich nicht.
    Um Gerüchten vorzubeugen wäre es daher hilfreich, wenn wieder
    Klarheit geschaffen würde.


    Hallo Johannes,


    es ist sicher keine Verschörung im Gange.
    Allerdings wurden die anderen vom Plus hinter Railcom überrascht.
    Und die Freigaben und Veröffentlichung wurden schon schleppend.
    Ob das mit technischen Problemen oder anderm verbunden ist/war, kann ich nicht beurteilen.
    Auf jeden Fall gab es inzwischen einigen div. Differenzen.
    Ich hoffe, die sind weitgehend bereinigt.


    Was ich meine, ist, dass nach meiner Meinung wirklich nicht nur Viessmann an den Verzögerungen
    Schuld ist. Auch in der Railcomveröffentlichung sind einige Posten nicht freigegebe, noch nicht festgelegt usw.
    Es gibt also noch offene Punkte. Dadurch vermute ich dass auch ESU noch kein "verarbeitendes railcom" in seinem Booster hat.


    Ich meine, dass eigentlich nur ein "Insider" das wirklich erklären kann.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

    Edited 2 times, last by driethenauer ().