Commander und LGB ( IIm )

  • Hallo Herr Fuhs,
    von seiner Leistung her ist der Commander ja offensichtlich auch gut
    geeignet, um die großen Loks der Formate 1+2m zu bedienen.


    Gibt es abgesehen vom höheren Leistungsbedarf eigentlich
    Einschränkungen für einen solchen Betrieb ?


    Grüße
    Rick

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Hallo Rick,


    für den Betrieb mit großen Bahnen gibt es keine weiteren Einschränkungen, außer der in etlichen Fällen nicht ausreichenden Leistung. Hier kann man aber einfach auf die am auf dem Markt befindlichen Großbahnbooster zurückgreifen.

  • Hallo Rick,
    ich habe das sonnige Wochenende genutzt, um den Commander mal an meine Gartenbahn (LGB) anzuschließen.
    Leider hat der Commander gleich auf ROT geschaltet (Kurzschluß? Überlastung?).
    Ist die Gleislänge von 70m zu lang ohne einen Booster?
    Der Anschluß des Programmiergleises hat geklappt.
    Alle Loks (15), mit Sound und ohne wurden erkannt.
    Auch das Fahren auf dem Programmiergleis funktioniert.
    Ebenso das Ändern der Adresse.


    Noch ein Satz zum Bildschirm:
    Die Helligkeit habe ich ganz aufgedreht, dann konnte die Darstellung erkannt werden.
    Allerdings geht bei direkter Sonneneinstrahlung die Ablesbarkeit stark zurück.


    Nartürlich ist der Einsatz eines Funkreglers im Freien sehr groß.
    Leider konnte ich den Lehmann-Regler nicht anschließen, da der Betrieb an der Anlage nicht möglich war.


    Gruß Karl

    --------------------------------------------------------------------
    Spur N, 2 x S88 (5217), 3 x GBS (5206), 5 Züge, 10 Weichen, 7 Signale
    Commander
    ---------------------------------------------------------------------

  • Hallo Karl,


    eine Überlast kann die Ursache sein. Es kann aber auch sein, dass die Kapazität der 70m Schienen schon so groß ist, dass die dadruch generierten Ströme größer sind, als der Commander sie liefern kann. Die könnten Sie einfach feststellen, wenn Sie mal einen Teil abtrennen, sofern dies möglich ist.


    Direkte Sonneneinstrahlung ist für alle TFT-Displays vom technischen Prinzip her nicht ideal. Die technische Lösung mit OLED-Display ist aber im Moment für so große Displays noch nicht bezahlbar.

  • Hallo Herr Fuhs,
    ich werde bei Gelegenheit mal meine Kreise trennen und so die Überlasst versuchen einzukreisen.
    Ich werde wieder berichten.


    Die TFT-Displays sind sicher nicht so ideal für den Außeneinsatz, aber mit ein bisschen Körperschatten geht es.


    Können Sie sagen, ob ich den LGB-Handregeler (55016p) direkt oder auch über den RC-Empfänger (55055) mit dem Commander betreiben kann?


    Viele Grüße Karl

    --------------------------------------------------------------------
    Spur N, 2 x S88 (5217), 3 x GBS (5206), 5 Züge, 10 Weichen, 7 Signale
    Commander
    ---------------------------------------------------------------------