Ist LSB oder HSB Bus mit Schnittstelle s88-N kompatibel?

  • Hallo.


    Wer kann mir weiterhelfen hier?
    Es geht um s88-N Projekt von Opendcc und TAMS, siehe hier http://www.s88-n.eu/


    Ich habe einen Baustein im Angebot von LDT der an den VS COM theoretisch neben s88 Standard noch s88-N anbietet. Nun stellt sich die Frage ob der HSB oder LSB Anschluß des Commanders eben solch ein moderner s88-N Bus ist? Das wäre natürlich klasse. Ansonsten bliebe nur ungeschirmt s88 Flachbandkabel klassisch - weniger modern. Immerhin steuert der VSCOM seinen Booster über LSB an. Der Verdacht liegt nahe das das ein s88-N Bus ist.
    Hier das Modul, bitte Beispielbild mal nicht beachten!
    http://ldt-infocenter.com/dokuwiki/doku.php?id=de:rm-gb-8-n


    Danke für Tips.


    Mit den besten Grüßen.
    Frank Hofmann

  • Hallo Frank


    Soweit ich weiß sind die angesprochenen Schnittstellen nicht miteinander kompatibel. Du kannst aber von der Fa. Tams einen Adapter von S88 auf S88N an den S88 Anschluss des Commanders stecken. Damit kannst Du dann von Anfang an mit den störungsfreien LAN Kabeln arbeiten.

    digitalo (Stephan) Enjoy the day ;-)


    Commander 1.402/ AC DCC, K-Gleis
    ESU LoPro 2.79 & 4.7.2, MXULFA: 0.72.06, D&H Programmer
    Decoder: ESU, Zimo, LDT, Uhlenbrock, D&H
    Loks & Wagen: Märklin/Primex, Brawa, RoFl, Piko, Liliput & Rivarossi

  • Quote from digitalo

    Hallo Frank


    Soweit ich weiß sind die angesprochenen Schnittstellen nicht miteinander kompatibel. Du kannst aber von der Fa. Tams einen Adapter von S88 auf S88N an den S88 Anschluss des Commanders stecken. Damit kannst Du dann von Anfang an mit den störungsfreien LAN Kabeln arbeiten.


    Hallo MoBa Kollege.


    Du meinst u. U. diese Projektseite? http://www.s88-n.eu/
    LDT bietet ebenfalls eine Parallelportweiche s88 auf s88-N an.


    Bzw. Ist es der Adapter? http://www.tams-online.de/html…S88-A/produkte_s88-A.html


    Sieht schon mal gut aus...


    lg


    Frank

  • die Sache ist klar zu beantworten. Der LSB und HSB hat überhaup nichts mit S88 N zu tun.
    Das fatale ist dass diese Netzwerkstecker gerne für alles genommen werden.
    Aber nur weil diese gleich aussehen passt es eben vom Datenprotokoll noch lange nicht zusammen.
    Es bleibt Ihnen nur den Adapter einzusetzen, das ist auch technisch die beste Lösung.
    Über den LSB können Sie Roco Rückmelder am Commander anschließen, das ist aber xpress Net.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier

  • Danke für die Erläuterung seitens VS, es hilft weiter. Wie der Kollege schon ausführte, die LAN Schnittstellenkabel sind geschirmt. Für mobile Aufbauten mit KATO Unitrack auch etwas praktischer. Zumal es sogar eine Parallelweiche gibt.

  • Hallo Frank


    Ja die von Dir verlinkte Seite meine ich. Ich habe selber so einen Adapter an meinen Commander angesteckt. Frag jetzt aber nicht welcher das war. Bei mir ist das der mit dem geraden Anschluss zum S88 also der folgende s88-A-BL - 6 der Fa. Tams. Aber nicht darauf festnageln ich habe gerade den visuellen Vergleich mit meinem Adapter und den Bildern im Web gezogen! Ansonsten ist es so wie der Herr Meier es geschrieben hat. Die verschiedenen Anschlüsse passen zwar mechanisch aber auf keinen Fall auch elektrisch / protokollarisch. Die Weiche für den S88 von LDT habe ich mit auch vor einiger Zeit gegönnt die macht vieles im S88 Bus einfacher.

    digitalo (Stephan) Enjoy the day ;-)


    Commander 1.402/ AC DCC, K-Gleis
    ESU LoPro 2.79 & 4.7.2, MXULFA: 0.72.06, D&H Programmer
    Decoder: ESU, Zimo, LDT, Uhlenbrock, D&H
    Loks & Wagen: Märklin/Primex, Brawa, RoFl, Piko, Liliput & Rivarossi