Hilfe, Programmierung von Weichendecoder m. Märklin CS

  • Hallo, bin neu hier und auch neu mit der Märklin CS. Mein Problem: ich möchte den Viessmann Weichendecoder für die C-Gleis Dreiwegweiche mit der Märklin CS schalten. Wie programmiere ich das Ding?


    Gruß
    Nietenzaehler

  • Hallo,


    die Frage gehört doch nicht zum Commander?!
    Bitte in Forum : ELEKTRONIKMODULE stellen.


    Hallo Herr Fuhs; bitte wenn möglich verschieben.



    Grüße
    Rick

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Auch ein MOD kann nicht überall alles sehen...



    ;)

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Hallo Nietenzähler,


    die Dreiwegweichendecoder lassen sich nach drücken der Programmiertaste im Motorola-Modus programmieren. Dies sind die nötigen Programmierschritte:


    1) Den Programmiertaster der Weiche drücken.
    Die Weiche schaltet dreimal langsam hin und her.


    2) Auf der CS die gewünschte Adresse schalten.
    Die Weiche schaltet als Bestätigung dreimal schnell hin und her.


    Beachten Sie, dass während der Programmierung keine Lokomotive mit eingeschalteter Funktion F0 bis F4 aufgerufen sein darf. Ist dies der Fall übernimmt die Weiche die entsprechende Lokadresse bevor sie die Weichentaste drücken können. Wie Sie alle Lokfunktionen deaktivieren können, ist in der Anleitung zur digital Zentrale beschrieben.