Betreff des Beitrags: Pendelzugsteuerung 2 mit Update 1.103

  • desiro


    Betreff des Beitrags: Pendelzugsteuerung 2 mit Update 1.103


    BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 13:08



    Guten Tag Zusammen,


    ich bekomme die Abarbeitungsreihenfolge der Pendelzugsteuerung 2 nicht hin.


    Jede einzelne Pendelstrecke funktioniert für sich in beide Richtungen problemlos. Sowie ich aber mehr als zwei Fahrstrassen auf Automatik schalte, fährt der nächste Zug los, bevor der erste die Rückfahrt angetreten hat.


    Bei der Nummerierung der Fahrstrassen bin ich nach Anleitung vorgegangen.


    Kann man die Abarbeitungsreihenfolge der Fahrstrassen beeinflussen ? Gibt es einen "Sprungbefehl", um nach Abarbeitung der letzten wieder automatisch mit der ersten anfangen zu können ?


    Danke und Freundliche Grüsse,


    Rudi


    _________________
    Commander 1.103, Piko A-Gleis, Weichendecoder 4554, Lenz silver+, Viessmann 5233




    vogt


    Betreff des Beitrags: Re: Pendelzugsteuerung 2 mit Update 1.103


    BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 13:24



    Hallo Rudi,
    zunächst mal eine Frage: Hast Du wirklich noch Version 1.103 am Commander?
    Oder geht es gar nicht um den Commander (weil die Frage in Elektronik-Module enthalten ist)?


    Zum Commander:
    Dieser arbeitet die Fahrstrasse so ab, dass die Nummer 1 zuerst aufgerufen wird und dann die nächstfolgenden.
    Beeinflussen kann man den Ablauf mit Pausen- und Sperrzeiten, so dass z.B. eine Fahrstrasse erst nach einer Pause von x Sekunden aufgerufen wird oder eine andere x Sekunden gesperrt wird. Das muss man probieren und sehen, was für einen besser passt.


    Zu beachten wäre allerdings, dass das Setzen von Pausen den Ablauf anhält, zuviele Pausen stören also den Ablauf, zuviele und zu lange Pausen, nicht gelegentlich mal eine kurze.


    Gruß Helmut


    _________________
    Commander V. 1.35
    Märklin Test- und Vorführanlage, C-Gleis





    desiro


    Betreff des Beitrags: Re: Pendelzugsteuerung 2 mit Update 1.103


    BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 13:51





    Hallo Helmut,


    sorry, habe auch gerade gemerkt, dass ich nicht im Zweig für den Commander war, kann man einen Beitrag dorthin verschieben ?


    Also, ich habe 3 Pendelzugstrecken programmiert nach dem Schema:


    11 - Strecke 1 hin
    12 - Strecke 1 zurück
    13 - Strecke 2 hin
    14 - Strecke 2 zurück
    15 - Strecke 3 hin
    16 - Strecke 3 zurück


    Wenn ich jetzt meinetwegen 11...14 auf Automatik schalte, beginnt der Commander mit der 11, lässt den Zug am Endrückmelder stehen und schaltet die 13. Jede Pendelstrecke für sich funktioniert wie gesagt einwandfrei. Pausen habe ich drin. Ich denke auch, dass ich den Programmablauf verstanden habe, nur die Reihenfolge der Fahrstrassen passt halt nicht.
    Spielt es eine Rolle, ob die gesamte Pendelstrecke lückenlos mit Rückmeldern versehen ist ?


    Danke und VG


    _________________
    Commander 1.103, Piko A-Gleis, Weichendecoder 4554, Lenz silver+, Viessmann 5233

    Commander 1.35, Piko A-Gleis, Weichendecoder 4554, Lenz silver+, Viessmann 5233

  • Hallo Rudi,
    ich habe auch mehrere Pendelstrecken, die unterschiedlich ablaufen. Die Pendelstrecken sind ja nicht alle gleich lang und es fahren auch verschiedne Loks mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Daher ergeben sich schon allein auf Grund dieser Bedingungen unterschiedliche Ablaufzeiten.
    Dass nicht alle Gleise mit Rückmeldern ausgestattet sind, hat nichts mit der Ablaufreihenfolge zu tun. Das spielt nur innerhalb der Pendelstrecke eine Rolle und soll ja nur sicherstellen, dass die Pendelstrecke befahren werden kann, wenn die Rückmelder frei melden.
    Wenn ich den letzten Beitrag ansehe, müssten nach dem Schalten auf Automatik die Strecken 11, 13 und 15 kurz hintereinander starten oder gibt es Kreuzungspunkte, die es bewirken, dass die 13 erst startet, wenn die 12 die Strecke frei gemacht hat. Das kann man hier nicht entnehmen.
    Das Problem ist mit Sicherheit zu lösen, erfordert vielleicht gute Überlegungen, die aber bestimmt umzusetzen sind, mit dem neuen Update 1.35 vielleicht leichter. Hast Du schon die Version 1.35 drauf?
    Da gibt es viele neue Möglichkeiten (siehe auch die Beschreibung dazu auf der Hompage von Viessmann).
    Gruß Helmut

    Commander V. 1.4
    Märklin Test- und Vorführanlage, C-Gleis, K-Gleis

  • Bitte die Matrix Verriegelung in Karte 8 nach jeder neuen Fahrstrasse aktualisieren, oder wenn alle Fahrstrassen fertig sind mit der Taste MTX in jede Fstr. eingeben.
    Bei der neuesten Software 1.35 auf Auto stellen, dann macht der Commander das für Sie und immer aktualisiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier

  • Hallo nochmal,


    habe vergessen zu erwähnen, dass die drei Pendelstrecken bis auf den Startpunkt indentisch sind ( so wie im Beispiel Pendelzugsteuerung 2 im Handbuch beschrieben ).
    Die MTX-Taste habe ich für alle sechs Fahrstrassen benutzt, die eingetragenen Strassen sind auch plausibel.


    In der Ansicht Fahrstrassenanzeige sehe ich, wie nach Auflösen der Fahrstrasse 11 ( Zug 1 hin ) als nächstes die 13 ( Zug 2 hin ) statt der 12 ( Zug 1 zurück ) aufgerufen wird.


    Kann man bei den Pausen oder Weichenstellbefehlen etwas falsch machen ( ich lasse die Weichen immer nur für die Hinfahrt schalten ) ?


    Das 1.35 habe ich heute aufgespielt, hat aber am Problem nichts geändert. Bevor ich die neuen Möglichkeiten nutze, möchte ich diese Geschichte noch verstanden haben. ;)


    Danke nochmal und VG


    Rudi

    Commander 1.35, Piko A-Gleis, Weichendecoder 4554, Lenz silver+, Viessmann 5233

  • Hallo Rudi,


    ich denke, dann musst du in 11 die 13 länger sperren, damit die 12 zuerst starten kann.
    Bzw. du darfst die 12 in 11 nicht sperren.
    Nur so als Gedanke, da ich ja deine Programmierung nicht im Detail kenne.
    Ich würde aber trotzdem nochmal mit 1.35 die Pendelzugstrecken komplett neu nachzeichnen.
    Mit automatische Abgleich.
    Zunächst alles so lassen wie es ist und sehen was passiert, danach Stück für Stück manuell weiter abgleichen.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo nochmal,


    nach viel Probieren funktioniert es jetzt so: jeweils in den Auflösebefehlen der Rückfahrten die Hin+ Rückfahrt solange sperren, bis alle anderen Pendelfahrten abgeschlossen sind. Die entsprechend notwendigen Zeiten muss man halt ermitteln.
    In den Auflösebefehlen der Hinfahrten habe ich die Sperren ganz entfernt und durch normale Pausen ersetzt.


    Damit funktioniert jetzt auch nach Abarbeitung aller Fahrstrassen der Rücksprung auf die erste, somit die "Endlosschleife".


    Danke nochmal für Eure Tips und SWE,


    Rudi

    Commander 1.35, Piko A-Gleis, Weichendecoder 4554, Lenz silver+, Viessmann 5233

  • Hallo Rudi,


    da das update 1.35 wirklich gut läuft,
    möchte ich dir heute dennoch empfehlen dieses aufzuspielen, denn
    neben dem automatischen Erstellen von Fahrstraßen und Pendelzugstrecken
    gibt's noch viele weitere Vorzüge, die es lohnt zu nutzen.
    Bevor ich weiter Fahrstraßen programmiere, würde ich das machen.
    Es ist immer besser mit der aktuellen Version zu arbeiten, vor allem auch
    für die Hilfe bei Problemen.
    Vielleicht hast due es ja auch bereits erledigt.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit