• Ich habe mir von Viessmann je 2 Lichtsignale 4723-4726 und Doppel-Multipexer und Relais,doppelt,monostabil
    gekauft, möchte diese mit der Z21 von Roco betreiben ich schaffe es nicht im Fachgeschäft wo ich es gekauft
    habe schaffen Sie es auch nicht.
    Vieleicht kann mir jemand helfen.

  • Hallo,


    es ist kein Problem, den Doppelmultiplexer 52292 mit den erwähnten Signalen im DCC-System zu integrieren. Eigentlich gibt die Betriebsanleitung des Moduls eine ausführliche Beschreibung dazu, wobei auch spezielle Einstellungen ermöglicht werden.


    Ich rate Ihnen, zunächst die beiden Ausfahrsignale mit den Normstrecker am 52292 anzubringen und die Digitalanlage einzuschalten. Zuvor müßten Sie aber an den unteren Buchsen (rot/braun) eine Verbindung zur Digitalzentrale herstellen. Wichtig ist jetzt, daß Sie die Schaltposition am Keyboard oder Gleisbildstellpult oder Monitor bestimmen, wo die beiden Signale geschaltet werden sollen. Wenn Sie nun den roten Programmierknopf drücken, beginnt das erste Signal durchzublinken und die LED am 52292 blinkt langsam mit. Beim nächsten Drücken des Programmierknopfs gechieht das gleiche am zweiten Signal. Nun drücken Sie wieder den roten Knopf und das erste Signal blinkt wieder durch, aber die LED am 52292 blinkt schnell (DCC). Jetzt müssen Sie einmal die vorgesehene Schaltposition betätigen, die schnell blinkende LED erlischt, die Programmierung ist erfolgt. Nun drücken Sie wieder den roten Knopf und wieder blinkt die LED schnell und nun drücken Sie die Schaltposition für das zweite Signal. Die erfolgreiche Programmierung wird durch das Erlöschen der LED bestätigt. Nun können Sie beide Signale dort schalten, wo Sie es vorgesehen haben. Halten Sie jeweils vier Adressen für ein Signal vor, wobei die erste Adresse ungerade sein muß.
    Das monostabile Relais 5227 für Zugbeeinflussung (z.B. mit Bremsmodul Nr. 5232) wird angesteckt. Stellen Sie sich eine Trennung des Relais in der Längsrichtung vor. Jeweils die obere und die untere Hälfte schalten mit einem der am 52292 angesteckten Signale.


    Sollten Sie weiterhin nicht klarkommen, empfehle ich einen Anruf in unserer Technikhotline unter 06452-934027 montags von 18-20 und donnerstags von 10-12 Uhr, da ein Gespräch sehr weiterhelfen kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Brinken
    Viessmann Modelltechnik GmbH