Wirkliche Neuheiten bei Kibri

  • Guten Tag,

    erstmal vorweg: Ich liebe Kibri - für mich hat diese Marke die schönsten, qualitativ hochwertigsten und detailgetreusten Gebäude-Bausätze. Ich kann den scheinbar schlechten Ruf von Kibri nicht nachvollziehen, welcher zur Folge hat, dass du im Fachhandel kaum Bausätze von Kibri angeboten bekommst.


    Ich warte jedes Jahr gespannt auf Neuerscheinungen an Gebäudebausätzen - ganz besonders von Kibri - in der Hoffnung, dass etwas Neues in Erscheinung treten möge, aber ich werde jedes Jahr auf’s neue enttäuscht. Es kommen zwar Neuheiten, es handelt sich dabei aber immer wieder um Bausätze, die erst vor zwei, drei Jahren aus dem Programm genommen wurden, oder um bereits bestehende Bausätze, nur in einer anderen Farbgebung, mit anderem Namen (siehe Art. Nr. 39770 Kirche in Ramsau, der vor ein paar Jahren auslief und nach ein, zwei Jahren wieder als “Neuheit” präsentiert wurde. Wieder ein, zwei Jahre später kam als “Neuheit” Art. Nr. 39767 Kirche in St. Marien ins Sortiment, welcher exakt derselbe nur in anderer Farbgebung wie ersterer ist) usw. Es sind demnach also in Wirklichkeit keine Neuheiten, sondern tatsächlich nur tw. veränderte Wiederauflagen von altbekanntem.


    Ich möchte gerne wissen, was die Firma Viessmann für Pläne mit Kibri-Gebäudemodellen hat. Soll das ewig so weitergehen, dass sich das Angebot im Kreis dreht? Diverse Kibri-Modelle gibt es schon seit Jahrzehnten; wenn sie jedes Jahr auf’s neue in der Auswahl landen, dann scheinen sie sich ja wohl gut zu verkaufen und gefragt zusein - das finde ich sehr erfreulich. Aber wäre es trotzdem nicht mal dringend notwendig, etwas gänzlich Neues anzubieten? Etwas, was es bisher noch nicht gab?


    Im Sommer letzten Jahres urlaubte ich am Bodensee und ich stand u. a. gefesselt und fasziniert vor der Wallfahrtskirche Birnau - einer der prachtvollsten Barockkirchen Süddeutschlands.
    [IMG:http://mw2.google.com/mw-panoramio/photos/medium/2983613.jpg]
    Und ich fragte mich, warum noch niemand auf die Idee gekommen ist, dieses architektonische Kunstwerk als Modellbausatz anzubieten. Die Birnau in H0 wäre das Highlight auf jeder Modellbahn- oder Dioramenanlage, für jede Vitrine oder für jeden Kaminsims.


    Ich will es nicht vervorzurteilen, aber Modellbahn ist, ähnlich wie u. a. Briefmarkensammeln, ein aussterbendes Hobby. Bei mir im Ort (~ 80.000 Einw.) gab es bis vor ein paar Jahren noch fünf Fachgeschäfte für Modelleisenbahn und Zubehör, aktuell ist es nur noch ein einziges Fachhändler. Der Besitzer macht seinen Laden jedoch nur auf vorherige Anfrage auf, weil es sich nicht mehr lohnt, morgens bis abends im Laden zu stehen und auf Kundschaft zu warten, die immer weniger, bzw. immer älter wird. Freilich, im Internetzeitalter haben es die Fachhändler noch zusätzlich im allgemeinen schwer.


    Jedenfalls, ich fände es extrem schade, wenn es irgendwann heißen sollte, dass die Marke Kibri aufgegeben werden muss, weil sich niemand mehr für Modelleisenbahn & Co. interessiert. Ich finde, die Firma Viessmann könnte mit der Marke Kibri gemäß des alten Slogans “Unser Vorbild ist das Original” neue Märkte ergründen, eben bspw. den Tourismus. Ich persönlich fände es klasse, wenn ich - wie erwähnt - bei einem Besuch der Birnau nicht nur Fotos und einen Schriftführer mit nach Hause brächte, sondern auch die Birnau selbst! Und wer weiß, vielleicht ist das auch für den einen oder anderen der Anreiz, sich Modelleisenbahn & Co. zum Hobby zumachen.


    Ich weiß es freilich nicht, inwieweit Sie meine Idee ernstnehmen; geschweige denn, ob Sie in der Lage sind, derlei umzusetzen. Ist gewiss eine Frage des Geldes. Aber soweit ich informiert bin, werden z. B. Schriftführer einiger Kunststätten mit Geldern von Gemeinden, Ländern, Bund, EU oder UNESCO usw. finanziert, vielleicht haben Sie ja mit einer solchen Idee gute Chancen unterstützt zu werden, wenn es eine Auswahl gibt, z. B. zwischen Kibris nie dagewesenem originalgetreuen Bausatz des Brandenburger Tores und dem 7836sten Bildband über Berlin.
    Oder es wäre passend, wenn es zu einem bedeutenden geschichtlichen Ereignisses einen Kibri-Bausatz gäbe, wie bspw. zum anstehenden Reformationsjubiläum 2017 ein Modell der Wartburg oder einer anderen Lutherstätte - oder aktuell feiert man in Konstanz 500 Jahre Konzil, hier hätte man mit einem Modell des Münsters oder des Konzilgebäudes beitragen können.


    Deutschland und die Welt bieten so viel an, was zum Kibri-Modellbausatz werden kann. Holen Sie uns die Welt nach Hause! Kibri besitzt die Grundlagen; schon jetzt gibt es eine - leider überschaubare und gleichbleibende - Auswahl an unterschiedlichen architektonischen Bauten aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Z. B. der historische Marktplatz Miltenberg in Bayern mit seinen jahrhundertealten Fachwerkhäusern oder das Rathaus von Leer in Ostfriesland im Stil der niederländischen Renaissance. Sowie die kleine mittelalterliche Dorfkirche im schwäbischen Ditzingen oder die große neuromanische Kirche aus dem norddeutschen Jakobwüllesheim.


    Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen - und bitte, wenn es keine Umstände macht, eine ausführliche Stellungnahme ohne Floskeln à la “Vielen Dank und wir geben weiter und Sie hören von uns...”.


    Mit freundlichen Grüßen


    uffhausen



    P.S.: Vor einigen Jahren entdeckte ich im Internet ein Bild eines alten Kibri-Modells - das der Stadtkirche von Böblingen [IMG:http://www.spurweite-n.de/NDBPics/Kibri/9767.jpg]
    Ich forschte nach und konnte einen dieser limitierten Bausätze bei der evangelischen Kirchengemeinde Böblingen käuflich erwerben (mittlerweile vergriffen). Desweiteren stieß ich auf weitere sehr interessante Kibri-Bausätze, die wohl seit Jahren nicht mehr produziert werden:
    [IMG:http://i.ebayimg.com/00/s/NjgwWDEwMjQ=/z/svAAAOSwxYxUuSKk/%24_72.JPG]
    [IMG:http://ecx.images-amazon.com/images/I/41oAEFyYpwL.jpg]
    [IMG:https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSsZE74xicfclrgNJ7IdhhtKk0VP6V5AHfH6w_Zu_8ZqZfTwusc]
    [IMG:http://thumbs.ebaystatic.com/d/l225/m/mMdYel3TDWbBBgfsv1jsdAw.jpg]
    [IMG:https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR4pzy4c3ffCK6ISWza5yYQ1zYQWTIp2-A6-hdK1WbMYgPsyIMysg]
    Kibri-H0-B-8917 Stadttor --> gerade dieses fehlt kläglich im Sortiment. Es gibt für H0 Stadtmauern und Türme, aber kein Tor!


    Besteht die Möglichkeit, dass diese von mir aufgeführten Beispiele irgendwann wieder ihren Weg ins Angebot finden? Natürlich könnte ich sie auch übers Internet bspw. bei Ebay ersteigern, aber tw. sind diese Bausätze wirklich SEHR alt und gebraucht, beschädigt und fehlerhaft, wie ich schon einige Male feststellen musste.
    Wenn bei Kibri schon Altes als Neues angeboten werden muss, dann frischt doch auch mal die tatsächlich alten Karmellen auf, die es im Gegensatz zu anderen Artikeln wirklich schon seit Jahrzehnten nicht mehr zu kaufen gibt.

  • Hallo Her Brinken,


    ich möchte mir erlauben einen Gedanken von uffhausen fortzuführen.
    Er schreibt, dass er den Bausatz einer Kirche dort erwerben konnte.
    Das ist doch eine gute Idee, bei öffentlichen Gebäuden, die teilweise ja
    fremdenverkehrsmäßig erschlossen sind mit dem entsprechenden Träger
    dort ansässigen Geschäften oder Kiosken ins Gespräch zu kommen
    um diese Bausätze dort anzubieten.
    Ein kleiner Gewinn aus dem Verkauf böte vielleicht für manche Einrichtung ein kleines
    Zusatzbrot.
    Für einen Modellbahner ist es sicher reizvoller
    einen solche Bausatz als Andenken zu erwerben, als ein irgendwo verstaubendes Bierglas.
    Klar die rechtliche Seite und die Logistik sind bei dieser Betrachtung außen vor und müssten
    natürlich abgewogen werden, ebenso der wirtschaftliche Aspekt.
    Bei Faller gibt es den Fallerhof aus der Serie im 3. SWR Fernsehen, das ist was auf der ähnlichen Schiene.
    Nur eine weitergesponne Idee, die ich ähnlich bei anderen Artikeln (Reise-DVD`s z.B.) auch schon gesehen habe.
    Ich würde dort sowas kaufen, natürlich in N-Spur. :lol:
    HO hat sicher den größeren Erfolg. Vielleicht aus beides.


    Das waren nur Gedanken, nichts zum groß diskutieren.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Herr Riethenauer,


    Ihre Gedanken sind gut und könnten durchaus Anstoß zu entsprechenden Planungen sein. Es wurde auch schon im Mikroländer Forum letztlich eine ähnlich bekannte Sehenswürdigkeit als Bausatz vorgeschlagen nämlich Schloß Neuschwanstein.
    Vielen Dank für Ihre Ideen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Brinken
    Viessmann Modelltechnik GmbH

  • Ich würde an dieser Stelle das Rathaus von Gengenbach vorschlagen...


    aber auch eine Kritik zu den Neuheiten:


    Ich empfinde dass die Wartezeit auf eine Neuheit schon frustierend lange ist.


    Kürzlich konnte ich das Fass kaufen welches schon lange angekündigt war und ich nicht verstehe warum ein so kleines Modell so lange braucht von der Vorstellung (2016) bis zum wirklichen Erscheinen. Auch der Drehorgelspieler hatte eine recht lange Wartezeit. Nun aber... wird das bewegliche Tor vorgestellt für die neue Halle. Die neue Halle war aber eine Neuheit von 2017 und gibt es bis heute noch nicht. Ich finde es schon etwas makaber dass es eine Neuheit geben soll für eine Neuheit aus der Vergangenheit die es selber noch nicht gibt... Ich freue mich sehr auf die neue Halle und auch auf den Torantrieb. Aber bis ich das bekomme werden wohl noch einige Jahre vergehen. Das traurige daran ist dass einen bis dahin der Spass an etwas vergangen sein kann oder man an der geplanten Stelle einfach etwas anderes baut oder eben ein alternatives Modell auch wenn es nicht so schön ist. Ich finde gerade auch bei der Halle welche doch aus so denke ich recht vielen gleichen Teilen besteht kann das doch alles nicht so schwierig sein. Ein positives Beispiel wäre Piko welche immer recht pünktlich die Neuheiten ausliefern. So wünsch ich mir das auch von Kibri und Viessmann.

  • Guten Tag,


    vielen Dank für die Nachricht und Ihre Anregungen.


    Es ist uns bekannt, dass es oft zu langen Wartezeiten für unsere Neuheiten kommt.
    Das ist natürlich für die Zukunft nicht weiter so vorgesehen.
    Aus diesem Grund sind die Neuheiten, die wir in diesem Jahr vorgestellt haben, so übersichtlich,
    Wir arbeiten mich Hochdruck daran, die Produkte schneller auf den Markt zu bringen.


    Wir danken für Ihr Verständnis.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Im Internet bin ich auf ein sehr schönes Gebäude von KIBRI gestossen, eine Lagerhalle mit der Artikelnummer B-9462. Ist dies nur eine alte Bezeichnung oder kann man das Gebäude noch erwerben? Ich konnte es mal nicht finden?