Signalbrücke mit Ausfahrsignalen, Problem mit 1 Vorsignal

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit der Signalbrücke an die ich 2 Ausfahrsignale mit Vorsignal montiert habe. Wenn ich den roten Knopf auf dem Multiplexer drücke, damit ich die Signale adressieren kann, dann wird ja das angeschlossene Signal "gescannt", also erkannt und dabei leuchten in schneller Reihenfolge alle LEDs des Signals bis dann z.B. grün des Ausfahrsignals blinkt.


    Das funktioniert gut mit einem Signal, auch die Adressierung ist kein Problem. Ich kann das Ausfahrsignal und das Vorsignal getrennt programmieren und alles funktioniert so, wie ich das an 2 anderen Ausfahrsignalen mit Vorsignal (ohne Signalbrücke) auch kenne.


    Aber an einem Ausfahrsignal leuchten beim Erkennen keine LEDs des Vorsignals. Das Vorsignal wird anscheinend nicht erkannt?


    Die Stellungen des DIP-Switches habe ich überprüft. Passt alles.


    Also habe ich den betreffenden Ausfahrsignalschirm einfach mal getauscht. Und siehe da: An dem Signalschirm liegt es nicht. Nun wird auch mit dem anderen Signalschirm das Vorsignal nicht erkannt.


    Ich bin mit meiner Analyse am Ende. Kann es sein, dass der Multiplexer das Problem ist?


    Bin für weitere Ideen sehr dankbar!


    Besten Dank und viele Grüße,


    Kalle

  • ich denke mal dass Ihr Multiplexer das zweite Vorsignal nicht erkannt hat.
    Machen Sie ein Reset am Multiplexer und programmieren Sie die Brückenköpfe neu.
    Wenn Sie ein Reset machen müssen alle LEDs auch die vom 2. Vorsignal kurz aufleuchten.
    Ansonsten den Multiplexer überprüfen lassen.
    Wenn Sie danach die Signale neu programmieren auf die Reihenfolge der Adressen achten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier