Multimaus Handregler am Commander

  • Hallo Herr Meier,
    ein weiterer Punkt ist mir bei der Anwendeung des Commanders im Zusammenspiel mit der Multimaus aufgefallen.


    Ausgangslage:
    LOK1, eine Dampflok mit der Märklin Adresse 8 und den Funktionen F0 - F4. Eingestellt auf Motorola Neu.
    Auf der C - Oberfläche stehen dann 5 Funktionsflächen zur Verfügung.


    Lok 2, eine Diesellok mit der Adresse 9 und 10. Eingestellt auf das erweiterte Format mit 8 Funktionen.
    Auf der C-Oberfläche werden Licht und 6 Funktionen Verwendet.


    Soweit alles ganz normal.


    Wenn ich nun den MM Handregler nehme kann ich die Funktionen Lok1 wie direkt auf der C-Oberfläche bedienen.


    Soweit alles korrekt.


    Durch Zufall bin ich aber bei Lok 1 auf den Taster 6 bei der Multimaus gekommen. Ergebnis : Wenn ich bei der Dampflok die Tast 6 drücke ertönt bei der Diesellok das Horn.
    Drücke ich Taste5 dann schaltet sich der Motor von Lok2 ein.


    Obwohl ich die LOk 1 korrekt auf Motorola Neu mit 4 Funktionen eingestellt habe, kann ich durch Betätigen der Funktionstasten höher als 4, mit der Multimaus; die Funktionen der nächst folgenden Adresse bedienen.

    • Official Post

    Tja , das ist aber nun mal richtig so.
    Wenn Sie die zweite Adresse der Lok Adresse 8 , F5 und 6, damit also die Lok Adresse neun ansprechen reagiert die
    Die Diesellok mit Ihrer F1 und F2. Das passiert automatisch im Motorola Format, wie wenn Sie die 2. Adresse der Lok 9 benutzen würden.
    Der Commander ist nur in Empfangsrichtung zur Multimaus geschalten. Deswegen kann die Multimaus ja auch Motorola Loks steuern obwohl sie nur DCC Daten sendet.
    Wenn Sie das nicht haben möchten müssen Sie die zweite Adresse immer frei lassen. Es ist egal was Sie am Commander bei der Lok eingestellt haben.
    Motorola mit Vier oder 8 Funktionen. Die Multimaus macht immer 8 Funktionen daraus, es gibt da keine Differenzierung.
    Das liegt aber an der Multimaus. Nicht immer nur den Commander verdächtigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier