Widerstand f. Etagenbeleuchtungbeleuchtung

  • Guten morgen allerseits,
    möchte mich kutz vorstellen, da ich neu in diesem Forum bin. Mein Name ist Deddy und betreibe das Moellbahnhobby seit meiner Kindheit, mit einer langen Unterbrechung. Habe nun eine Frage bzw. zwei Fragen zur Etagneinnenbeleuchtung.
    1.) Welcher Widerstandswert wird hier benötigt?? Habe 5500 Ohm (für weisse LED) gemessen. Wollte mich eigentlich nur vergewissern ob dies stimmt. Werden da Low Current LED's verwendet??. Frage dies da das vewendete Farbschema für die Kabel nicht in meines passt und ich die Kabel andersfarbig weiterführen möchte. Benötige die Angabe der Stromstärke auch für die Berechnung der Last.
    2.) Welche Diode wird hier noch verwendet. Ist es die Diode 1N4148.


    Danke


    Viel Spass am Basteln wünscht
    Deddy

  • Hallo Deddy,
    welche Etagenbeleuchtung meinst Du?
    Viessmann 6017 etc. vielleicht ?
    Da sind keine zusätzlichen Vorwiderstände erforderlich. Alles auf der Miniplatine.
    5500 Ohm wären egal für was immer zu viel.
    Für eine normale LED reichen bei 16 Volt 820 Ohm bis 1 KOhm.
    Und um das Flackerfrei zu machen kannst du das Viessmann-Powermodul 5215 verwenden.
    Gruß Helmut

    Commander V. 1.4
    Märklin Test- und Vorführanlage, C-Gleis, K-Gleis

  • Hallo deddy,


    gemessen habe ich 5520 Ohm.
    Am Farbcode lese ich 5600. (ich erkenne die Farbringe wie grün, blau, rot).
    Wenn dieser am Kabel bleibt, ist kein weiter Widerstand erforderlich.
    Die Diode kann ich nicht benennen.
    Was du mit Kabelfarbe meinst, ist mir unklar. Allerdings wird bei Gleichstrom
    gelb an - und braun an t angeschlossen.
    Die LED habe ich so wie sie geliefert wird mit guter Leistung an Gleichstrom 5 und 9 V (etwas dunkler)
    und Wechselstrom 16V gestestet. Mit 5V (etws dunkler)bzw 9V = habe ich auch ohne Gefahr einen 220 Ohm
    Widerstand verwendet. Die Diode stellt sicher ein Schutz dar, der Typ ist mir nicht bekannt.
    (Meine Experimente beruhen darauf, dass ich meine Beleuchtung mit Arduino Programmen
    gebrannt auf einen Attiny 45 steuern möchte. Daher die angenommen Werte:
    Betriebsspannung 5 V=, Durchlassspannung 2,7V=, Betriebsstromstärke LED 0,015 ergibt
    mit großzügigen Toleranzen 220 Ohm als allgemeiner Arbeitswert. Ob die aber tatsächlich zutreffen weiß ich nicht,
    aber für meine Schaltungen passt´s))

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hi Deddy, (na auch jetzt hier angekommen ;) )


    also zuerst natürlich mal herzlich willkommen auch hier im Forum ;)


    Ich kenne leider die Etagenbeleuchtung nicht aber der Wert mit 5600 Ohm ist sowas von Unrealistisch das kann nicht passen. Ganz sicher, dass das Grün, Blau, Rot ist? Ich würde eher sagen der Wert könnte Grün, Blau, Braun sein was einem Wert von 560 Ohm entsprechen würde (Was meiner Ansicht auch passt). Bei den Viessmann Hausbeleuchtung mit zwei LED auch hin kommen würde, ist ein SMD Widerstand von 220 Ohm verbaut, da dort die LEDs in Reihe geschaltet sind würde das meine These unterstützen.


    Klarheit kann hier aber nur das Viessmann-Team geben vielleicht meldet sich der Herr Meier mal hier zu Wort und gibt Dir mal. ein paar Tipps bezüglich der Reduzierung der Helligkeit der Etagenbeleuchtung.


    In diesem Sinne viel Spaß und Erfolg beim Basteln und ich freue auf Dein Projekt mit der Etagenbeleuchtung.

    Viel Grüße
    Michael H;)bel


    ---
    Commander SV1.400


    Die Einen lieben es DIGITAL zu steuern und ich liebes es Digital zu schreiben "...Modellbahn macht SPASS!"

  • Hallo Michael,


    du hast Recht wir sollten eine Antwort von Viessmann abwarten.
    Allerdings der Widerstandwert 5500 Ohm ist richtig, rot ist definitiv klar erkennbar.
    Auch die Messungen bestätigen diesen Wert.
    Wenn man einen Spannungsabfall nach der Diode annimmt und low current LED voraussetzt,
    könnte der Wert grob hinhauen, meine ich. Vage gesagt. Aber warten wir ab, vielleicht werden wir
    erleuchtet. :lol:

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

    Einmal editiert, zuletzt von driethenauer ()

  • Hallo,
    erstmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Mal zur Aufklärung. Ich verwende für meine Modellbeleuhtung gesiebte Gleichspannung von 12 V. Das mit den Farben läuft bei mir so, blau für Minuspol und Rot für Pluspol und da passt halt das Braun und Gelb nicht so recht. Deshalb wollte ich einfah den Widerstand abtrennen (hab ich auch gemacht, da Kabel zu lang) und die Kabel mit meinen Farben ersetzen. Geht halt nur mit dem Schrumpfschlauch am Widerstand schlecht..
    Es handelt sich um die Etagenbeleuchtung 6045, da sind die Widerstände noch am Kabel angelötet. Habe den Widerstand mit einem Messgerät (nicht mit Farbcodetabelle) gemessen und das zeigt mir wirklich den unglaublichen Wert von 5500 Ohm an. Deswegen meine Vermutung, dass es sich hier um LowCurrent LED's handeln könnte, die nur eine Stromstarke von 2mA haben. Bin mir aber nicht sicher.
    Die zusätzliche Diode kontte ich mittlerweile entziffern. Ist wirklich die Standard Diode 1N4148.
    Habe auch das Ergänzungsset 6047 mit gelben LED's. Messe da einen Widerstand von 1800 Ohm?? Aus diesem Wirrwarr werde ich nicht so ganz klug, denn normalerweise benötigen doch die Gelben einen höheren Widerstand als die Weißen.


    Prius , die Welt is eben klein. Projekt Etagenbeleuchtung kennst Du schon etwas. Sage nur: "Albecht-Dürer-Haus".

  • Hallo Deddy,


    Stimmt mit Low Current LED Könntest Du tatsächlich Recht haben, ich persönlich hätte nicht dran geglaubt, dass Viessmann so hochwertige LEDs für die Modellbahn verbaut, Respekt!!! Dann passt natürlich auch der Widerstandswert (mal Faktor 10).


    Ja die Welt ist manchmal gerade zu "mikro" ;) das Dürerhaus ist aber auch sowas von gut geworden.


    So, das war es auch schon wieder von mir. Schönen Abend noch.

    Viel Grüße
    Michael H;)bel


    ---
    Commander SV1.400


    Die Einen lieben es DIGITAL zu steuern und ich liebes es Digital zu schreiben "...Modellbahn macht SPASS!"