LED-Wagenbeleuchtung 5050 verlängern

  • Hallo, ich habe erstmals Wagenbeleuchtungen (5050) gekauft um damit meine ADE-Wagen auszustatten. Ich bin der Meinung dass es wegen der Gesamtlänge der Wagen und der Stege im Dach besser ist, die Beleuchtung um eine LED auf 12 zu erweitern.
    Ein einfaches Erweitern, d.h. "Anhängen" eines Teilstücks ist jedoch nicht möglich, weil 11 die max. zulässige Anzahl ist.
    Andererseits gibt es zwei LED-Schlusslichtanschlüsse die ich nicht nutze.
    Die Frage ist also: Wie schließe ich ein einzelnes Teilstück von 5050 als 12. LED am "Schlusslicht"-Anschluss einer kompletten 5050-Platine an?
    Da das Teilstück ja wohl einen Widerstand enthält muss ich an der Hauptplatine wohl nicht ~/~ sondern +/- nehmen (wie bei Schluss-LED mit Widerstand). Aber an dem Teilstück muss ich ja trotzdem wohl die "normale Spannungsversorgung" ~/~ nehmen, oder?
    Danke für eine kurze Aufklärung.

  • Hallo ,
    Sie können jederzeit die äußeren Kontakte ~ oder die Anschlüsse +- der Schlußbeleuchtung für Erweiterunge oder Verlängerungen der Lichtleiste benutzen.
    Die Ausgänge für die Schlußbeleuchtung ist polarisiert und flackert nicht bei Wechselspannung am Gleis.
    Wenn Sie ein Teilstück mit LED Vorwiderstand benutzen ist das richtig. So wie in der Anleitung abb.2 gezeigt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier