Lokauswahl

  • Hi allerseits,


    die Lokauswahl gehört zu den wenigen Dingen am Commander, die mir noch nicht so wirklich gut gefallen wollen. Und ich habe den Eindruck, daß ich damit nicht alleine dastehe. Oft kritisiert wird hier die notwendige doppelte Anwahl, um eine Lok auszuwählen, oder das Fehlen von Sortierfunktionen. Beides hat seinen Weg in die aktuelle offizielle Wunschliste gefunden. Ich persönlich finde auch die Bedienung über den Navigator nicht optimal. Während der Navigator als analoges Eingabegerät beim vertikalen Scrollen durch die Loklisten zwar keine wirklich schlechte Figur macht, wirkt er vor allem bei der Auswahl der Listen etwas schwammig und unpräzise.



    Je häufiger ich nun neue Lokbilder in den Commander lade, desto besser gefällt mir hingegen das Lokbild-Menü. Es zeigt eine größere Anzahl von Lokomotiven gleichzeitig, die man durch einfaches Antippen auswählen kann. Und das Blättern durch die Liste mit den Touchscreen-Buttons funktioniert schnell und präzise!


    Mein Vorschlag wäre daher, das Lokbild-Menü auch für die Lokauswahl zu übernehmen :!:


    Natürlich müßten ein par Dinge geändert bzw. hinzugefügt werden, aber dafür bietet das Lokbild-Menü genügend Spielraum.
    Ich stelle mir das ungefähr so vor:
    - Statt einer einfachen Durchnummerierung müßte über (oder unter) den Loks die Bezeichnung erscheinen.
    - Die derzeit unbenutzen Funktionstasten links und rechts am Display könnten auf einer Seite für die Auswahl der Liste (Dampflok, E-Lok, usw.) benutzt werden, auf der anderen Seite für die gewünschten Sortierfunktionen.
    Optional:
    - Unter den vorhandenen Pfeiltasten könnten 2 Pfeiltasten hinzugefügt werden, mit denen man eine ausgewählte Lok innerhalb der Liste verschieben kann.
    - Bei den Funktionstasten (z.B. links unten) müßte es eine Taste zum verschieben einer Lok zwischen den Listen geben. Ablauf: Lok auswählen, Verschiebe-Taste drücken, Ziel-Liste wählen.



    Zuletzt wieder die üblichen beiden Fragen, ob euch die Idee gefällt, und natürlich an Herrn Fuhs, ob das mit vertretbarem Aufwand umzusetzen wäre.


    Gruß, JoKo

  • Hallo JoKo,
    dem schließe ich mich gerne an.


    Die Aufteilung der Bildermaske ist wesentlich deutlicher als die derzeitige Lokliste.
    Da es sich "nur" ( ist nicht wirklich wenig! ) um eine Softwareänderung handen wird, würde
    ich mich ebenfalls freuen, wenn Herr Fuhs etwas zur Machbarkeit sagen könnte.


    Grüße
    Rick

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Hi allerseits,


    erstmal möchte ich mich bei Rick für seinen Zuspruch bedanken. Und da es ansonsten zumindest keine lautstarken Proteste gehagelt hat, habe ich die Idee nochmal etwas weitergesponnen... ;)


    Mir ist da ein logischer Fehler beim manuellen Sortieren unterlaufen: Die Lok soll ja nach Antippen unmittelbar auf das Fahrpult übernommen werden, das war ja die Vorgabe. Also ist es nicht möglich, sie zu markieren, um sie dann zu verschieben. Das ließe sich zwar durch einen zusätzlichen Schalter "Editieren An/Aus" beheben, aber ich habe da noch eine andere Idee zum Thema Listen und Sortieren, die ich euch hier gerne vorstellen möchte, und die nach meinem bescheidenen Verständnis auch programmiertechnisch nicht allzu aufwendig umzusetzen sein sollte:


    Die vorsortierten Loklisten würden hierbei erstmal komplett aufgegeben werden. Die Karteikarte 8 des Lokeditors (Lokliste bearbeiten) würde nur noch dazu dienen, die Loks in der Datenbank zu parken oder in den aktiven Dienst zu verschieben.
    Nun müßte im Lokeditor eine neue Karteikarte hinzugefügt werden, nennen wir sie mal "Lokeigenschaften". Hier finden sich nun - wie der Name schon vermuten läßt - die verschiedensten Eigenschaften, die eine Lok haben kann, und die man durch Antippen selektieren oder deselektieren kann, z.B. ...
    - Elektro-, Dampf- oder Diesellok
    - Personenzuglok
    - Güterzuglok
    - Rangierlok
    - Epoche I-V
    - Nah- und/oder Fernverkehrslok
    - natürlich muß es auch eine Eigenschaft "Favorit" geben, um seine Lieblingsloks zu markieren
    usw.
    Beim Antrieb müßte es natürlich eine entweder/oder-Abfrage geben, bei allem anderen sind Mehrfachselektionen möglich. Denn während es meines Wissens keine Lok mit Dampf UND Elektroantrieb gibt, gibt es ja sehr wohl Loks, die sowohl vor Personen- als auch Güterzügen eingesetzt werden.


    In der Lokauswahl werden nun eben diese Eigenschaften als Schalter auf die Funktionstasten rechts und links am Display gelegt. Wichtig ist, daß es sich um Schalter und nicht um Taster handeln muß, denn es sind ja wie gesagt Mehrfachselektionen sinnvoll! So kann man sich dann durch Anwahl der entsprechenden Tasten z.B. alle Dieselloks anzeigen lassen, die vor Personenzügen eingesetzt werden können. Oder alle Güterzugloks der Epoche IV. Oder auch einfach nur alle E-Loks oder nur seine Lieblingsloks. Oder alle Personenzug-Dampfloks der Epochen II-III. Oder... naja, die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu endlos! :D


    Ich hoffe auf viele konstruktive Kommentare. :)


    Gruß, JoKo

  • Hallo JoKo,


    die Idee ist ganz interessant. Ich ergänze mal die Wunschliste dahingehend. Allerdings sehe Momentan noch keine sinnvolle Eingruppierung für eine neue Lok, die der Commander automatisch erkannt hat. Hier müsste man entweder noch eine Kategorie "Nicht editiert / unbekannt" hinzufügen oder die Lok wäre erstmal nicht in den Listen zu finden, was eher verwirrend wäre.

  • Hallo Herr Fuhs,


    ich freue mich über Ihr Interesse. :)


    Eine neue Lok würde ja auftauchen, wenn man alle Suchkriterien deselektiert. Das würde dann aber natürlich recht unübersichtlich werden, so daß Ihr Vorschlag mit der Kategorie für neue Loks sicher besser wäre. Das i-Tüpfelchen wäre in diesem Zusammenhang dann noch die Möglichkeit, daß man von der Lokauswahl auch gleich in den Lokeditor wechseln kann, ähnlich wie es in anderen Menüs auch realisiert wurde. Also z.B. Klick aufs Lokbild und die Lok wird aufs Fahrpult übernommen; Klick auf die Text-Beschreibung und der Lokeditor öffnet sich für diese Lok. Dann könnte man einfach und übersichtlich alle noch nicht konfigurierten Loks gezielt anzeigen lassen und dann nachbearbeiten.


    Gruß, JoKo