Nochmal Dreiwegweiche

  • Hallo Herr Fuhs,


    ich habe bekanntlich Märklin M-Gleis. Zum sicheren Stellen eines Abzweigs bei 3Weg-Weichen müssen hier vorher immer beide Antriebe in die Geradeausstellung gebracht werden, da das nicht automatisch geschieht, sonst kann es ernste Probleme(Entgleisungsgefahr) beim Überfahren geben.
    Die Weiche wird am 4-fach-Decoder ebenso angeschlossen wie am analogen Stellpult. Da 3Weg-Weichen im Commander eigens konfiguriert sind: gibt dieser automatisch einen entsprechenden zusätzlichen Stellbefehl heraus, wenn direkt vom Rechts- zum Linksabzweig oder umgekehrt geschaltet werden soll? Oder muss ich wie bei Analog den Umweg über die Geradeausstellung machen?


    Gruss Rainer

  • Hallo Rainer,


    das müsste der Fall sein. Die Weiche wird beim Stellen von rechts nach links oder umgekehrt immer erst auf gerade und dann auf den entsprechenden Abzweig gestellt.

  • Hallo,
    ich arbeite mit dem Einzelweichendecoder von Viessmann und nutze C-Gleise.
    Aber auch in diesem Fall wird immer erst "gerade" geschaltet, wenn ein voller
    Seitenwechsel stattfinden soll. Das klappt sehr gut!
    Diese Befehlsfolge kommt vom Commander und sollte demnach völlig
    unabhängig vom weiter verwendeten Material sein. Die Decoder können
    das nicht von alleine.


    Grüße
    Rick

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!