Anschluss Weichenantrieb 4568 schaltet verkehrt

  • Hallo,

    ich habe erstmals einen Weichenantrieb angeschlossen, im DCC-Format, rotes Kabel zuerst. Dann grünes Kabel nach Strom an. Als Folge ging der Antrieb in Dauerschaltung, rechts - links - rechts - links - .... . Als mögliche Ursache vermutete ich meinen Anschluss der Masse an meine allgemeine Masse anstelle der Masse des C-Gleises. Nach dem Umkabeln ging aber gar nichts mehr.

    Ist der Decoder jetzt defekt oder kann ich ihn wieder irgendwie in Gang setzen?

    HG

    Michael


    Hallo,

    neuer Stand von heute: Weichenantrieb geht jetzt, aber verkehrt herum.

    Ich habe ein CS3+ mit DCC-Mode. Den habe ich für die Weiche ausgewählt. Also wie oben beschrieben, rotes Kabel zuerst.

    Grün zuerst als Alternative bringt kein Ergebnis. Heißt das ich kann die Weiche nur im Motorola-Format anschließen?

    HG

    Michael


    Hallo,

    da ich immer noch keine Antworten bekommen habe, habe ich weiter selbst herumprobiert. Ich habe die Progammierung der CV 33 im POM versucht. Lt. Anleitung sollte der Wert 0 oder 1 betragen, je nach Richtung. Drin steht aber 4 und das Überschreiben mit 0 oder mit 1 hat zu keiner Änderung geführt. Die Weiche schaltet nach wie vor verkehrt herum.

    HG

    Michael

    Edited 2 times, last by mbec: neue Erkenntnisse und neue Fragen ().

  • mbec

    Changed the title of the thread from “Anschluss Weichenantrieb 4568 Dauerschaltung” to “Anschluss Weichenantrieb 4568 schaltet verkehrt”.
  • Hallo Michael,

    durch die Vorweihnachtszeit war es wohl nicht möglich schnell ein Antwort zu geben. Dafür möchten wir uns entschuldigen.

    Das Forum ist auch so gesehen eine Platform auf der vornehmlich Anwender anderen weiterhelfen.

    Es wäre Ihnen auch möglich gewesen unser Kollegen in der Telefonhotline anzusprechen oder direkt eine Anfrage per Mail zu schicken.

    Schreiben Sie bei dringenden Fragen, wenn Sie nicht weiterkommmen, bitte auch direkt an info@viessmann-modell.com.

    Wenn Sie den internen Decoder verwenden schließen Sie die blauen Drähte nach dem Programmieren nicht mehr an. Zumindest nicht zusammen an einen Kontakt ( gelb oder braun ) gemeinsam. Wenn Sie das machen invertiert der Antrieb die Schaltfolge.

    Sie könne auf zwei Arten invertieren , einmal über CV und einmal über die Kabelkonfiguration.

    Wenn Sie beides machen wird die Funktion wieder aufgehoben. Also entweder oder.

    Wenn Sie CVs über POM schreiben, können die Werte nicht zrückgelesen werden das geht über POM nicht.

    Die CVs können nur am Programmierausgang Ihrer Zentrale gelesen werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier

  • Hallo Jürgen,

    danke für die Antwort. Es funktioniert wie von Dir beschrieben. Leider fehlt auch hier in der Bedienungsanleitung der entsprechende Hinweis, wie bei den Signalen.

    Eine meiner drei ersten Weichen funktioniert jetzt, die beiden anderen sind einfach tot. Ich mache dazu einen neuen Beitrag auf, falls ich im Forum keine Antwort finde.

    HG

    Michael