Weichenantrieb 4568 funktioniert nicht mehr

  • Hallo,

    ich habe wie an anderer Stelle beschrieben an meinen Weichendecodern herumprobiert und zwei zum Erliegen gebracht.

    In der Anleitung steht ein in sich widersprüchlicher Vorschlag: Zurücksetzten des CV 8 auf 8 oder 9 (Werkseinstellung). Davor steht aber, dass man den Wert der CV 8 nur lesen kann, also nicht schreiben! Was stimmt jetzt?

    Welche anderen Lösungen gibt es? Die CVs einer funktionierenden Weiche speichern, bei der defekten laden und mit POM in den defekten Weichendecoder programmieren?

    HG Michael

  • Sie haben Recht der Eintrag CV8 ist wiedersprüchlich. Das hängt aber damit zusammen dass zwei Funktionen auf diesem CV vereint sind.

    Im Übrigen ist das so im DCC Protokoll genormt.

    1. die Hersteller Angabe. auf diese bezieht sich das nur lesbar.

    2. auf Werkseinstellung zurücksetzen. das ist mit Wert 8 oder 9 nur schreibbar, aber nicht lesbar. Hier erscheint nach dem Schreiben ein Error weil der Wert der programmiert wurde, nicht zurückgelesen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Viessmann Modelltechnik GmbH


    iA Jürgen Meier