Meine persönliche Fehler/Verbesserungsliste

  • Liebes Viessmann Entwicklungsteam !
    Nachdem ich mich intensiv die letzten Wochen mit dem Commander Rel 1.042 beschäftigt habe bleiben folgende Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge anzumerken:
    Funktion Karte Beschreibung
    ===================================================================
    FS Editor
    1 Betrieb/Kommentar Textkommentar komplett voll geschrieben; bei erneuter
    Änderung lässt sich letztes Zeichen mit <- nicht
    löschen; es bleibt nur CL und komplette Neuerfassung
    1 Betrieb/Kommentar Verbesserung: Es sollte eine Kopier- und Verschiebe-
    Funktion für FS geben
    1 Betrieb/Kommentar Verbesserung: Eine Anzeige alles FS auf einen Blick als
    einzeilige Liste auf einem BS mit Scroll-Up/Down sollte
    geschaffen werden
    1 Betrieb/Kommentar Verbesserung: Warum ist es eigendlich nicht möglich
    erfasste FS (auf dem PC) zu drucken und damit besser
    zu dokumentieren. Ich habe mir um den Überblick zu
    behalten parallel ein Excel-Sheet angelegt. Kann aber
    ja wohl nicht so ganz zeitgemäß sein ?
    1 Betrieb/Kommentar Nach Eingabe Text ist Start und Ziel nicht anwählbar;
    man muß erst eine Karte vor und wieder zurückblättern,
    dann geht’s.
    4 Stellen explizite Lokauswahl -> Navigation tot, mit Taste Speichern
    Absturz bis auf Gleisplan
    4 Stellen nach Anwahl von Funktion F0 (z.B.) und danach scrollen der
    Stellbefehle wird Bildschirm zerhauen
    4 Stellen Funktionstasten-aufrufe sind vertauscht (ON=ausschalten,
    OFF=einschalten); betrifft auch Karte 7 Auflösen.
    4 Stellen Verbesserung: Bei Anwahl "Funktion=Spitzenlichtsymbol"
    sollte F0 vorgeschlagen werden und nicht F1.
    4 Stellen Lok Befehl steht in erster Zeile, Taste hoch wird gedrückt,
    Anwahl Lok/Geschwindigkeit(Tacho) verschwindet teilweise
    5 Schalten z.B. Erfassung Lok WMINI -> Bildschirmfehler wenn nicht
    Erfassungsreihenfolge eingehalten wird
    5 Schalten Displayfehler in den 5 untersten Bildschirmzeilen (rot/schwarz)
    5 Schalten Schaltgleis und Zeitfunktion gehen nicht
    7 Auflösen Einschieben/Verschieben geht nicht
    8 Sperrmatrix Verbesserung: Auch im linken FS-Fenster sollte unbedingt die
    FS-Nr. mit angezeigt werden, die Anzeige gewinnt sehr an
    Übersichtlichkeit
    8 Sperrmatrix Verbesserung:Im rechten FS-Fenster sollte der Typ der FS
    (z.B. V/T/H/P) mit angezeigt werden, die Anzeige gewinnt an
    Übersichtlichkeit
    8 Sperrmatrix Bei Änderung einer FS ist die eigene FS zusätzlich zu den
    Erfassten mit eingetragen
    8 Sperrmatrix Liste der zu berücksichtigenden FS wird von Aufruf zu Aufruf
    der FS im Änderungszweig immer länger; doppelte Einträge
    9 Ausleuchtung macht Uhranzeige kaputt
    9 Ausleuchtung 1.Feld zur Erfassung einer Ausleuchtung wird nicht
    genommen, erst muß man 2.Feld antippen, dann lässt sich
    erstes Feld markieren
    9 Ausleuchtung Nach Speichern wird Icon "Speichern" doppelt
    angezeigt (links unten/rechts Mitte)
    Lokeditor 8 Lokliste wenn Fenster "Lok aus DB löschen angezeigt" wird, wird der
    BS nicht wieder gelöscht, Anzeige darunter hinterher korrupt"
    8 Lokliste Neue Loks werden zusätzlich zur gewünschten Gruppe immer
    mit bei den Dampfloks eingetragen
    8 Lokliste Verbesserung: Lokliste sollte direkt aufrufbar sein;
    nicht Seite 8 von irgendeiner Lok im Editor
    8 Lokliste Verbesserung: Tasten !< und >! sollte es analog FS-Editor
    auch hier geben
    8 Lokliste Verbesserung: Lok-Kategorien sollte frei vergebbare
    Textüberschriften haben; Dampf/Diesel/Ellok/Züge ist doch
    recht willkürlich gewählt. Besser wären 4 Kategorien,
    die per default die jetzigen Namen tragen, aber von
    Anwender per Systemparameter geändert werden können in
    z.B. Bahngesellschaften u. sonstige Gruppierungen (z.B. bei
    US-Bahnen mit reinem Dieselbetrieb nach 1960)
    REG-Änderung bei Motorola: Es erfolgt keine Quittierung der eingegebenen
    Werte analog CV-Änderung DCC (grüne Ziffern)



    Gleisplan Belegtmeldung LokNr. geht in der Anzeige verloren, obwohl
    Lok nicht bewegt wurde
    Gleisplan Senkrechte Zugnummernanzeigen/Belegtmelder(RM)
    funktionieren (noch) nicht


    Uhranzeige viele Funktionen (Weichenstellen,FS-Editor(9 Ausleuchtung)
    machen die Anzeige kaputt


    Tastenordnung Gesamtsystem Verbesserung: warum sind nicht wenigsten im Prinzip
    die Funktionstasten immer an der gleichen Stelle; z.B.
    Speichern/Laden immer rechts oder links unten auf den
    beiden abgesetzten Tastenplätzen ? Es ergibt sich so derzeit
    ein reichlich chaotisches Bild (wie historisch gewachsen ;-)


    Alphatastatur Verbesserung: Umschaltbar per Systemparameter ob
    QUERZ oder ABCDE Tastatur wäre sehr hilfreich


    Numerische Tastatur Verbesserung/Fehler: Taste ""&"" fehlt für z.B. die
    Baltimore & Ohio (B&O) oder die Atchison Topeka & Santa Fe
    (AT&SF); Platz genug wäre da ja wohl noch.
    Dokumentation Verbesserung: Die erfassten Daten (Loks/FS im wesendlichen)
    sollte auf dem angeschlossenen PC ausdruckbar/speicherbar
    sein. Nicht als DASI-Datei, sondern ""menschenlesbar"""


    Allgemein Hangup Nach längerem Betrieb lassen sich die Weichen komplett
    nicht mehr schalten (nur Reboot hilft)


    Allgemein Meldung Boot-Nachricht ""Korrupte Daten"" kommt anscheinend
    zufällig immer mal wieder beim Booten


    Allgemein Tasten Verbesserung:Tasten ""Speichern"" und ""Laden"" sollten
    immer unten links sein (abgesetzes Paar), Tasten
    ""Löschen"" und ""Ende"" sollten immer unten rechts
    sein (abgesetztes Paar) und auch die restlichen Tasten
    sollten halwegs an der gleichen Stelle liegen , so wirkt
    das Ganze einfach professioneller !


    Allgemein Hilfe Verbesserung: Hinweise bei wichtigen Stellen ins Programm
    einstreuen, so daß man sich auch ohne Handbuch
    zurechtfindet: z.B. auf Matrixabgleich nach Erfassung ALLER
    FS oder auf 2-geteilten Schaltgleisbefehl etc. hinweisen
    Allgemein Hilfe Verbesserung: Hilfetaste mit Online-Hilfetexten


    So das wärs fürs Erste. Ich hoffe die Fehlermeldungen sind qualifiziert genug, um sie nachzuvollziehen. Ansonsten ist der aktuelle Release schon ein deutlicher Schritt in richtige Stabilität. Vielen Dank und weiter so !


    Klaus Hohmann

    USA-H0,60er Jahre Ostküste
    Commander-1.052,Lenz LZV100,Arnold Dig.
    Lenz LH90,XPA,LK100,LC100,PC-Windows7
    Lokdek.DCC+MOT fast aller Herst.
    Magnet/Schaltdek.Viessm.,Arnold,ESU,integr.Weichendek.Märklin
    Rückmeld.s88 (V.5233)
    Gleise RocoLine,Trix+Märklin C

  • Hier einige weitere Fehler/Verbesserungen, die mir beim Test aufgefallen sind (Rel. 1.042):


    Lokeditor: 7/8 Probefahrt (DCC, im normalen Betrieb, nicht auf Programmiergleis)
    FEHLER: wenn man nach Probebetrieb eine oder mehrere Seiten zurückblättert,
    ist die Umschaltung auf POM nicht mehr möglich. Erst muß LokEditor verlassen
    werden, neu aufgerufen und POM vor Anwahl der Probefahrt eineschaltet werden.


    Fahrstrassen Editor: 5/9
    Verbesserung: Eingabe RM auch über numerischen Tastenblock zulassen, nicht nur über den Gleisplan (so wie sonst in anderen Masken auch, dient der Vereinheitlichung)


    Fahrstrassen Editor: Nach Anwahl einer Fahrstrasse direktes Blättern mit >| auf Seite 9/9:
    Fehler (Anzeige) : Oben links in der Ecke erschein ein rotes Linien-Quadrat.



    Das wars für den Moment, ich werde hier ggfls. immer wieder weitere Meldungen ergänzen, so wie sie sich beim Testen ergeben !



    So weit für den Moment, Klaus

    USA-H0,60er Jahre Ostküste
    Commander-1.052,Lenz LZV100,Arnold Dig.
    Lenz LH90,XPA,LK100,LC100,PC-Windows7
    Lokdek.DCC+MOT fast aller Herst.
    Magnet/Schaltdek.Viessm.,Arnold,ESU,integr.Weichendek.Märklin
    Rückmeld.s88 (V.5233)
    Gleise RocoLine,Trix+Märklin C

    Edited 2 times, last by kjh58 ().

  • Hallo,
    ettliche Fehler sind bekannt und auch viele Verbesserungen liegen schon länger
    in der Wunschliste vor.


    z.B.:
    Alphatastatur steht auch in der Wunschliste.
    Fehler "Korrupte Daten" ist auch bekannt.




    Die Online-Hilfe halte ich nicht für sinnvoll; sie würde auch kostbaren Speicherplatz
    belegen.


    Für besonders wichtig halte ich aber auch ( wurde von mir vor laaaanger Zeit auch
    schon mal genannt ) die durchgängige Bedienung; soll heißen, Tasten müssen ihren festen Platz
    in allen jeweiligen Menüs haben.


    Und die Uhr sollte endlich ausblendbar sein! Das sollte doch nicht so schwierig sein. ;)

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • ERGÄNZUNGEN zur Fehler/Verbesserungsliste


    - Fahrstrassen Editor, Karte 5/9 Schaltgleisfunktionen:
    Bei Konstellation

    1.Zeile RMx belegt
    2.Zeile Lok ZugID wstop
    3.Zeile RMx belegt
    4.Zeile Lok ZugID F03 on


    wird Haltbefehl ignoriert, F03 aber wie gewünscht ausgeschaltet. (Fehler on/off vertauscht ist bereits gemeldet worden und tut hier nichts zur Sache)
    Wenn 3. und 4. Zeile wieder gelöscht wird funktioniert FS einwandfrei.


    - Fahrstrassen Editor, Karte 5/9 Schaltgleisfunktionen:
    Bei Konstellation

    1.Zeile RMx belegt
    2.Zeile Lok ZugID wstop
    3.Zeile RMx belegt


    Wenn jetzt zum ersten Mal direkt nach Neustart des Commanders in der 4. Zeile ein Funktionstasten-Befehl z.B. Lok ZugID F03 angewählt wird, fragt das Programm fälschlicherweise nach Kontaktnummer xx.
    Wenn man jetzt die 4. Zeile wieder löscht und neu erfasst ist die Welt wieder i.O.


    - Online-Hilfe:
    In der heutigen Zeit spielt Speicherplatz ja wohl nicht mehr die Rolle wie in der Computersteinzeit. Ich erwarte von einem neuzeitlichen Programm, was am Markt auf der Höhe der Zeit sein will (und gegen die direkte Konkurrenz z.B. ECOS aber auch PC-Steuerungen bestehen will), das zumindest an systemrelevanten Stellen ein entsprechender Hinweis auf vermeidbare Fehler gegeben wird: z.B. Hinweis auf Erstellung der Sicherungsmatrix erst am Ende der kompletten Fahrstrassenerfassung, immer paarweise Erfassung der Schaltgleisfunktionen im Fahrstrassen Editor, Frage: "Sind auch alle Loks richtig angemeldet ? J/N" vor Start der Teil-/Vollautomatik usw.
    Wenn schon das Programm diese Plausibilitäten nicht abfängt bzw. abfangen kann (man sollte das von Seiten der Entwicklung noch mal ganz kritisch hinterfragen), so ist doch ein kleiner Texthinweis das Mindeste was man erwarten kann. Es sind halt nicht alle Benutzer Informatiker o. ä. und der Commander soll doch wohl einem weiten Käufer-/Benutzerkreis offen stehen, die nicht erst alle auf die gleichen Anfangsfehler reinfallen. Jeder vermeidbare Fehler des Endanwenders verschafft ihm mehr Zeit für den Spaß am Hobby, denn nichts ist schlimmer (für die Referenz des Commanders und die div.Aussagen über den Commander hier im Forum) als das die wenige Zeit die der Einzelne für sein Hobby hat, er auch noch mit sinnloser Fehlersuche verbringen muß.
    Nachdem jetzt mit Rel. 1.042 ein einigermaßen stabiles System existiert, sollte man bei aller Euphorie für RailCom doch auch mal an solche Dinge wie durchgängige Tastenbelegung, Plausibilitätsprüfungen, Hinweise, Fehlermeldungen usw. herangehen und das System dadurch in der Anwendung für den Endbenutzer deutliche sicherer machen.


    So weit für den Moment,
    Klaus


    P.S. an die Viessmann in der Entwicklung:
    Als Informatiker und DCC-Fahrer der ersten Stunde wäre ich gerne bereit, Hilfe bei der Fehlersuche, Stabilisierung und Verbesserung zu geben. Ich bin EU-Rentner und habe reichlich Zeit mich mit der Materie auseinander zu setzen. Über mehrere Jahre war ich die Umbau- und Reparaturwerkstatt für alle Spurweiten, Baugrößen und Systeme für 3 Modellbahngeschäfte in meiner früheren Heimatstadt.

    USA-H0,60er Jahre Ostküste
    Commander-1.052,Lenz LZV100,Arnold Dig.
    Lenz LH90,XPA,LK100,LC100,PC-Windows7
    Lokdek.DCC+MOT fast aller Herst.
    Magnet/Schaltdek.Viessm.,Arnold,ESU,integr.Weichendek.Märklin
    Rückmeld.s88 (V.5233)
    Gleise RocoLine,Trix+Märklin C

  • Hallo Klaus,
    nicht das wir uns falsch verstehen, über eine Eingabehilfe oder vielmehr Überwachung der
    Eingabe auf grobe Fehler, könnte man sicherlich seitens Viessamnn nachdenken und sie sinnvoll
    integrieren ( sparsam aber sinnvoll ).
    Aber eine echte Onlinehilfe ( F1 und dann Seitenweise Text ;) ), das macht keinen Sinn.


    Und ich gebe Dir auch recht zur Aussage, das Speicherplatz keine Frage mehr sein sollte.
    Aber die Frage ist, wieviel Speicher ist im Commander enthalten und wieviel kann ich für
    solche Sachen abzwacken ohne das mir Reserven für spätere Funktionen verloren gehen.
    Der Commander ist wie er ist; was bedeutet, Speicher ist nicht oder wenn überhaupt,
    dann nur mit beträchtlichem Aufwand nachrüstbar.


    Und ich persönlich blättere lieber in einem gedruckten Handbuch mit ausführlichen Tips, als
    auf Onlineanzeigen mit spärlichen Hinweisen. Wenn schon, dann richtig.

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Hallo Zusammen !
    Hier die Fortsetzung meiner Fehlerliste zu Rel. 1.042:


    - FS-Editor Karte 7/9 Fahrstr. auflösen: Ein in der ersten Zeile eingetragener Rückmelder wird in der erneuten Anzeige (z.B. Aufruf zur Änderung) nicht korrekt angezeigt: Das Feld "Symbol" ist leer, im Textfeld wir die korrekte Rückmeldernummer angezeigt. Man kann also rätseln welchen Status man da mal eingetragen hat.(frei/belegt) Erst das Antippen des RM-Textes zeigt dann auch da korrekte Symbol an.


    - FS-Editor Karte Fahrstrassenausleuchtung:
    - RM-Editor Karte Ausleuchtung
    Wenn man eine erfasste FS erneut aufruft, auf die o.g.Karte wechselt, über die Löschtaste alle gelben Felder löscht, kann man nicht sofort das letzte gelöschte Feld wieder aktivieren, man muß zunächst ein anders Feld antippen, dann geht auch das letzte Gelöschte wieder.
    ->dieser Fehler ist anscheinend generellen Natur; auch bei der Löschung und Aktivierung der Rückmelder im Editor taucht er auf.


    - FS-Editor Karte Fahrstrassenausleuchtung:
    Wenn eine Ausleuchtung über ein ZNR-Feld eines Rückmelders geht, so erscheint anschliessen die Anzeige dieses Rückmelders (=RM??) in den Statuszeilen (oben Mitte unter Uhr) nur noch in einem Feld des ZNR-Feldes, nicht mehr in allen 4 Feldern.
    Auch wird die Adresse des aktuellen, den Rückmelder belegenden, Fahrzeuges nicht mehr korrekt angezeigt, nur die letzten Stellen sind noch lesbar. (Herr Maier kennt den Fehler->nächstes Update; hier nur zur Vollständigkeit)


    - FS-Editor Karte Fahrstrassenausleuchtung:
    Wenn eine FS gelöscht wird, muß auch die Ausleuchtung verschwinden, andernfalls gibt das lustige Effekte, vor allen Dingen wenn dann auch noch der Gleisplan geändert wurde.


    - RM-Editor:
    Warum kann der RM-Editor nicht ohne Abspeicherung verlassen werden ? Ist nicht Systemkonform gelöst !!! Woanders geht das !


    - Fahrbetrieb:
    Der aktuelle Zustand der Funktionsausgänge wird beim Abschalten des Commanders nicht korrekt gespeichert; immer wieder haben Loks das Licht an, der Commander zeigt aber Licht aus, Korrektur nur mit 2-maliger Betätigung der F-Taste möglich. (=>trotz Einstellung "Funktionen reaktivieren")


    - Fahrbetrieb:
    Häufiges Umschalten zwischen Automatik-, Teilautomatik- und manuellem Betrieb bewirkt, das sich keine Weichen mehr schalten lassen. Ich würde gerne nähere Auskünfte zu den genaueren Umständen machen, es ist mir aber noch nicht gelungen, es genauer zu reproduzieren. Ich nutze den Commander ca. 4 Std. täglich und habe diesen Fehler regelmäßig 1-2mal pro Tag, was eindeutig zu viel ist. Wenn die Weichen im Automatikbetrieb ausfallen gibt das die schönsten Unfalle..... ;)


    - Lokeditor, Betriebstunden:
    Das Feld lässt sich nicht zurücksetzen; sollte nach Abfrage möglich sein !


    - Direktmodus Lokanwahl "Motorola Alt" Grafikfehler
    Wenn man eine Lok direkt anwählen will, MOT(A) antippt und danach CL drückt oder eine Ziffer eingibt, wird im Adressfeld oben am Bildschirm (rote Schrift auf schwarzem Grund) die Klammer zu ) durch einen Doppelpunkt überschrieben.


    - Darstellung Lokomotiven (8 Stück auf einer Seite):
    Es ist nicht möglich die (Betriebstunden- =Komplett-) Anzeige 2er Loks innerhalb einer Zeile zu wechseln. Man muß immer erst die darüber oder darunterliegende Lok anwählen um an die gewünschte Anzeige zu kommen.


    Soweit für den Moment,
    Klaus

    USA-H0,60er Jahre Ostküste
    Commander-1.052,Lenz LZV100,Arnold Dig.
    Lenz LH90,XPA,LK100,LC100,PC-Windows7
    Lokdek.DCC+MOT fast aller Herst.
    Magnet/Schaltdek.Viessm.,Arnold,ESU,integr.Weichendek.Märklin
    Rückmeld.s88 (V.5233)
    Gleise RocoLine,Trix+Märklin C

  • Hallo Viessmänner,


    hätte da noch einen Wunsch.
    Die Funktion in den FS "alle Loks ausser X" wäre aus meiner Sicht noch einen passende Ergänzung. Aus meiner Sicht macht es wenig Sinn für alle vorhandenen Loks eine gleiche FS zu schreiben und für eine Lok die Ausnaheme-FS


    Danke

    Werner,


    Fleischmann, H0, DCC, Commander seit 12.07 Version 1.350
    Rückmelder Viessmann 5233 8 Stück
    Weichendecoder Viessmann 5212 4 Stück, externe SV