Commander updates

  • Hallo,
    ich bin neu im Forum und seit dem 3. Mai 2008 stolzer Besitzer eines Commanders.


    Bevor ich zu einer allgemeinen Frage komme - hier eine Kurzvorstellung für den Interessierten: Vor etwa 10 Jahren machte ich die ersten Digitalerfahrungen mit der legendären Roco-Maus. Geschaltet wurde über die Fleischmann-Gleisbildstellschalter. Nun soll alles von einem Tableau gesteuert werden.
    Die Anlage ist übersichtlich: Spur Null mit maximal 6 bis 10 Triebfahrzeugen, Kulisse mit dahinter liegendem Schattenbahnhof. Nebenbahn - Eoche III.
    Gleise liegen, teilweise schon geschottert - alles im Bau.


    Zurück zum Commander: Ausgepackt, angeschlossen - geht! Aber nichts weiter gemacht.


    Wieder abgebaut und an den PC (Windows XP) gesetzt; USB eingestöpselt. Treiber von der DVD und Framework von Microsoft geladen. Von Viessmann alle fünf updates herunter geladen und den Commander in update-Stellung gebracht. Die updates aufgespielt und alles läuft weiterhin rund ohne Absturz.


    Jetzt zur Frage: Werden mit der letzten update-Version auch die vorherigen updates mit ausgeführt oder muss jedes update einzeln geladen werden - beginnend mit dem ersten vom 24.12.2007? Ich frage deshalb, weil ich das Gefühl nicht loswerde, nur drei updates auf den Commander aufgespielt zu haben (mit Sicherheit aber die letzten beiden).


    Für eine Antwort schon jetzt vielen Dank.


    Werner H.

  • Hallo,


    man muß nur das letzte Update aufspielen, nicht alle vorherigen.

    MFG
    Dirk
    _________________________________
    Comander 1.052
    Spur N, Lenz Gold-Mini Lokdecoder

  • Hallo Werner,
    es ist grundsätzlich nur das letzte, sprich aktuellste Update zu verwenden.
    Alle Änderungen und Neuerungen der Vorversionen sind dann enthalten.
    Es wird hier wohl immer die komplette Firmware des Commander ersetzt.
    Das hat allerdings zur Folge, das das Update einige Zeit benötigt.
    Bitte daher Geduld zeigen.



    Viele Grüße
    Rick

    Beste Grüße
    Rick


    Zentrale : Commander (1.xx )
    Umgebung : Märklin C-Gleis, Roco MultiMaus, Notebook Windows 7prof.
    Rückmeldung: Tams S88N ( 3/4)
    Decoder: LokPilot 3.5, LokSound 3.5/4, LokPilot OEM, Motorola alt+neu
    GBS: Wenn es das denn nur gäbe!

  • Hallo Werner,


    es reicht aus, wenn Sie das letzte Update aufspielen. Dann haben Sie alle Änderungen, Verbesserungen etc. in Ihrenn Commander überspielt.

  • Recht herzlichen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten.


    Vielleicht nützt es den Commander-Neukäufern, die noch die Ur-Werksauslieferung vom Handel erhalten, wenn es im Download-Szenario der Fa. Viessmann eine Zeile gibt, die darauf hinweist, dass mit dem aktuellstem update, die voran gegangenen updates "miterledigt" werden.


    Gruß Werner H.

  • Neues Update wann?
    Hallo Herr Fuhs, bei meinem Besuch in Dortmund am Messestand, sagten Sie, dass jetzt in 14 tägigen Abständen Updates veröffentlich werden. Wann können wir denn mit dem "Nächsten" rechnen? Danke für eine kurze Info.
    Gruß Wadenheimer

  • Hallo Wadenheimer,


    in Dortmund war ich garnicht. Dort war nur mein Vater.


    Das nächste Update kommt bestimmt. Ich denke im Laufe der Woche ist es soweit.

  • Hallo Herr Fuhs,


    Bei dem Gespräch war ich zufällig auch anwesend.
    Gesagt wurde tatsächlich, dass alle zwei Wochen ein Update kommen wird.
    Ich komme momentan auch nicht recht weiter, ich hoffe, die Sicherungsfunktion wird vorhanden sein.
    Ohne möchte ich nicht unbedingt alles eingeben, um es dann mangels Sicherung wieder zu verlieren ( muss nicht, kann aber passieren ).


    mfg
    Mario

  • Hallo zusmmen,


    die Sicherungsmöglichkeit wünsche ich mir ja schon lange.
    Natürlich macht sie wenig Sinn, wenn dadurch auch Fehler weiter
    gesichert werden.
    Aber ich denke diese Gefahr der Sofwarefehlersichrung ist nicht zu groß, da sie mit der nächsten Sicherung wieder elimeniert werden kann.
    Den Vorteil der Datensicherung sehe ich aber vor allem auch darin, dass ,wenn die
    gemachten eigenen Eingaben nicht zum gewünschten Erfolg führen, immer der vorherige Zustand wieder hergestellt werden kann, mit der Sicherheit, dass keine Eingaben, die nicht gelöscht wurden, eine weitere Beeinflussung des Systems ermöglichen.
    Natürlich denke ich schon, dass Herr Fuhs den richtigen Zeitpunkt für diese Möglichkeit genau beurteilen kann und uns dann auch das Backup anbietet.

  • Hallo!


    Das neue Update 1.016 ist online. Aber ich kann es nicht aufspielen.
    Ich kriege keine Verbindung zum Commander.


    Bisher konnte ich alle Updates problemlos aufspielen.
    Wer hatte mehr Glück und konnte das Update aufspielen?


    Grüße
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    habe soeben das neue Update aufgespielt und muss sagen, es ging absolut problemlos. Dauerte ca. 20 min, Commander schaltete sich dann ab und alles war ok.


    Hab lediglich festgestellt, dass in der neuen Version mehr Grafikfehler auftauchen als in der alten....


    Hast Du denn auch erst den Treiber runtergeladen und installiert ? Das Update muss zuerst auf dem Commander gestartet werden, dann am PC.


    Viel Glück......

  • Hallo!


    Und habt ihr auch Vista?


    Ich konnte bisher unter Vista alle Updates problemlos installieren.
    Jetzt beim 1.016-Update muss ich kapitulieren.


    Immer die gleiche Meldung:
    >>Es konnte kein Viessmann Commander gefunden werden.
    Verbinden Sie den Commander mit ihrem Computer und starten Sie das Programm neu.<<


    Selbst den USB-Treiber habe ich eben nochmals neu installiert. Keine Änderung.


    Ich denke, dass der Fehler nicht an mir bzw. an meiner Konfiguration liegt.
    Denn alle bisherigen Updates liefen problemlos.


    Vielleicht kann Herr Fuhs helfen.


    Etwas frustrierte Grüße
    Thomas

  • Hallo,
    nun habe ich ein Problem!
    Das nach dem Starten des Updates 1.016 blieb der Commander im Updatemodus stehen.
    Der PC meldet Update OK, die LOG-Datei protokollierte ein Timeout und der Commander steht im Updatemodus.
    Daraufhin habe ich nun schon 2x das Update auf dem PC gestartet. Kein Erfolg.
    Der Commander bleibt im Updatemodus.
    Beim 3. Update steht in der LOG-Datei bei allen 3 Updatedateiten ein Timeout.


    Wer kann mir helfen?


    Gruß Karl

    --------------------------------------------------------------------
    Spur N, 2 x S88 (5217), 3 x GBS (5206), 5 Züge, 10 Weichen, 7 Signale
    Commander
    ---------------------------------------------------------------------

  • Hallo,
    ich habe noch weitere Versuche gemacht.
    Der Commander (steht immer noch im Update Modus) wird vom PC nicht mehr erkannt.


    Was nun?


    Gruß Karl

    --------------------------------------------------------------------
    Spur N, 2 x S88 (5217), 3 x GBS (5206), 5 Züge, 10 Weichen, 7 Signale
    Commander
    ---------------------------------------------------------------------

  • Guten Abend Thomas,


    gerade habe ich das Update 1.016 aufgespielt, ohne Probleme. Da ich bisher nur einige Loks und 11 Weichen angelegt habe, und die Programmierung der Rückmeldeabschnitte und Fahrstraßen noch erfolgen muss, habe ich noch keine Fehler entdecken können. Mein Notebook hat das Einschalten des Commanders vor dem updaten sofort akustisch gemeldet (wie halt jede USB Verbindung), daher kann es nicht an der neuen Software liegen.


    Viel Erfolg,
    AJAX1

  • Hallo,


    ich habe das Update 1.016 ohne Probleme mit Windows Vista aufgespielt.
    Vielleicht kann es am vergebenen COM liegen. Einfach mal ein andere COM verwenden und nochmal probieren.
    An der Software-Update liegt es höchstwarscheinlich nicht.

  • Danke für die Infos.


    Dann werde ich weitertesten.
    Es kann dann nur noch am USB-Kabel oder am Commander liegen, der zwischenzeitlich kurz bei Viessmann zur Reparatur war.


    Denn bisher liefen alle Updates problemlos und ich habe ja jetzt nichts anderes gemacht als bei früheren Updates.


    Edith:
    So, Tests abgeschlossen. Es muss am Commander liegen. Werde ihn am Montag einschicken.




    Grüße
    Thomas

  • Hallo zusammen,


    die Probleme mit dem Update sind in Bearbeitung. Diese liegen an der Kombination von Rechnerkonfiguration und Commandern, so weit wir es bis jetzt einkreisen konnten. Die Beseitigung ist allerdings nicht ganz so einfach und benötigt entsprechend Zeit.


    Wenn der Commander vom Rechner nicht mehr erkannt wird, sind hier mehrere Ursachen möglich:
    1) Der genutzt Comport hat eine Nummer > 49. Weiter als bis Com49 sucht das Updateprogramm nicht. Abhilfe: in der Systemsteuerung den Comport auf einen andere Nummer < 50 umstellen.


    2) Das Updateprogramm stürzt ab oder meldet das Update ist vollständig ausgeführt und der Commander schaltet sich nicht ab. Hier sind etliche Fehler in der Kommunikation zwischen Commander und PC aufgetreten, so dass beide Programme nicht mehr synchronarbeiten. Abhilfe: USB-Stecker entfernen. PC Programm abbrechen ggf über den Taskmanager. USB-Stecker wieder einstecken. Updateprogramm erneut ausführen.


    Sollte dann das Problem weiterhin auftauchen, ist der Commander ein Servicefall für uns geworden.

  • Hallo Herr Fuhs,
    angesichts der hier schon beschriebenen Schwierigkeiten mit dem Upgraden, wage ich es gar nicht, 1.016 aufzuspielen. Ist es empfehlenswert, noch zu warten?

    mfG Horst
    _________________
    H0, Mä-C-Gleis, MM, mfx, DCC, Multiprotokoll-Decoder, Gleiskontakte über s88, SwitchPilot, Testgleis nach Gleisplan 2, größere Anlage noch im Aufbau, Windows XP