Posts by Ferdi

    Halllo Zusammen
    Ich bin nun schon in einigen Foren gewesen und habe einige Internetseiten besucht, Viessmann, Rocrail Windigipet etc.
    Bei den Beispielbahnen sind immer alle Strecken mehr oder weniger überwacht. Ist das richtig das dann für ein Oval
    mit Start Ziel, und wenn man noch ein Stück bremsen will 3 Blöcke plant und wenn man es richtig machen will dann auch noch auf der Strecke einige Blöcke zum Überwachen.
    Wenn ich das dann zusammen rechne benötige ich ja schon das halbe Modul für das Oval. Oder benutzt man das Rückmeldemodul mit Überwachung nur für die z.B. Bahnhöfe und für die Strecke nehme ich die einfachen Rückmeldemodule.


    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, bin, was die digitalisierung der Bahn angeht völliger Laie.


    LG Ferdi

    Nochmals Hallo Zusammen
    Ich greife meine Frage nochmal auf,
    gibt es hier im Forum jemanden der zufälig ( ich weis hier nicht nach dem Commander zu fragen ist nicht ganz ok )
    eine IB Basic hat und mir einpaar Tips geben wie ich in der Software Rocrail den Viessmann Rückmelder 5322 anschliessen muss?


    LG Ferdi

    Hallo Dieter


    Ich bin etwas Computeraffin und denke und versuche auch schon die Bahn mit dem PC zu steuern.
    Noch bin ich auf der Suche nach einen Programm ich denke das es ROCRAIL werden wird.
    Aber da bin ich noch offen.
    LG Ferdi

    Hallo Zusammen


    Das sind ja schon einige Beiträge die da angekommen sind. Fang ich mal am Anfang an:
    driethenauer
    Also als Rückmeldemodul hab ich erstmal dieses hier;
    Art.Nr.: 5233 Rückmeldedecoder mit Gleisbesetztmelder


    @ Jürgen Meier
    Also mit dem Modul möchte ich einen Impuls in die Intellibox geben und dann natürlich etwas damit auslösen.
    (Fahrstrassen bilden, Gleisbesetzt, Weichen Schalten Lampen an und aus)
    Was ich nicht weis ist, wenn ein Zug auf dem Kontaktgleis steht und dann fährt und es vielleicht einen Moment gibt wo
    keine Achse auf dem Gleis ist, dann der Rest vom Zug über das Gleis fährt, gibt es doch wieder einen Kontakt. Oder sind die Kontaktgleise solang das es nicht passieren kann?


    @ Helmut
    Ich bin da etwas nostalgisch und hänge an den Metalldingern. Auch wenn sie etwas rumpeln und man jeden Moment aufpassen muss das kein Zug entgleist.


    Vielen Dank für eure Meldungen
    Vielleicht kann mir ja noch jemand einen Tip geben wie das mit den Kontaktgleisen ist.


    LG Ferdi

    Hallo
    Da ich neu hier bin möchte ich mich kurz vorstellen.
    Mein Name ist Ferdi(nand)
    Nach Jahren der Pause möchte ich wieder anfangen mit der Modellbahn.
    Da ich schon ewig eine Bahn besitzte möchte ich mit dieser auch wieder anfangen, im Gegensatz zu früher aber gern digital.
    Es ist eine Märklin H0 mit M-Gleisen. Ich habe mir eine Intellibox gekauft und Weichendecoder und Rückmeldemodule von Viessmann. Die Weichenecoder funktionieren schon, nun habe ich aber mit dem Rückmeldemodul mein Problem, soll ich es an ein Schaltgleis anschliessen oder an ein Kontaktgleis? Wobei das Kontaktgleis doch so lang sein muss wie der Radstand des größten Wagens, damit nicht immer Kontakt gegeben und genommen wird, oder ist das egal. Bei Dauerkontakt, ich meine wenn ein Zug auf dem Kontaktgleis steht gibt es kein Problem mit dem Rückmeldemodul?


    LG Ferdi Neuhaus