Posts by buwe422

    Hallo Eddi,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Du hast genau das richtige angesprochen. Genau da hänge ich gedanklich fest.
    Kannst Du mir das bitte genau beschreiben oder mir sogar eine Skizze der Schaltung geben?
    Danke
    Burkhard

    Hallo Leute,


    Ich möchte ein Signal 4400/4401 per Schaltgleis (kein Reedkontakt) über den Fahrstrom (Gleichstrom) sowie mit einem Taster (Wechselstrom) ansteuern.
    Jetzt stellt sich für mich die Herausforderung, wie ich mit Gleichstrom und Wechselstrom ein und dasselbe Signal ansteuern kann? Wer kann mir hierfür eine Beispielschaltung geben?


    Vielen Dank und viele Grüße
    Burkhard

    Hallo Dieter,


    vielen Dank für die Infos.
    Da bin ich froh, dass ich schon mal die richtige Hardware habe. Die Bedienungsanleitung hat mir auch weitergeholfen.
    Was mich aber immer noch irritiert ist, wie ich den Gleichstrom der Schiene mit dem Wechselstrom des Zubehörs zusammenbringe, damit das Kontaktgleis den Schaltimpuls liefert und alternativ der Taster ebenfalls schaltet.
    Hast Du hierfür bitte ein Beispiel?
    Der Kontakt des Gleises ist in Fahrtrichtung rechts. Ist das dann minus oder plus?


    Viele Grüße
    Burkhard

    Hallo Herr Riethenauer,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Geht dafür das 5552? Das habe ich 4x verfügbar. Wenn nein, welches ist geeignet (ich kann mit den Bezeichnungen auf der Homepage nicht viel anfangen).


    Dann bin ich an Infos für die Schaltung interessiert. z.B.:
    Wie muss ich das Kontaktgleis und den Taster an das Relais anschließen?
    Kann ich das Signal direkt über das Kontaktgleis ansprechen oder muss ich ein Relais zwischenschalten?


    Viele Grüße
    Burkhard Werner

    Guten Morgen,


    als erstes wünsche ich allen alles Gute für 2015!
    In meine analoge N-Anlage möchte ich zum ersten Mal einen zuggesteuerten Automatismus mit Hilfe von Kontaktgleisen einbauen. Über die Kontaktgleise sollen Relais 5552 sowie Formsignale 4400/4401 geschaltet werden. Seit einiger Zeit mache ich mir über die richtige Schaltung Gedanken und komme einfach nicht weiter, weil Fahrstrom (Gleichstrom) und Zubehör (Wechselstrom) irgendwie zusammengebracht werden müssen.


    Konkret geht es um folgendes:
    Über ein Minitrix-Kontaktgleis 14979 (http://www.trix.de/de/produkte…erial.html?tx_torrpdb_pi1[page]=1&tx_torrpdb_pi1[perpage]=40 -> vorletzte Position) soll mit Hilfe eines Relais 5552 ein Gleisabschnitt stromlos geschaltet werden. Über das gleiche Kontaktgleis soll ein anderer Gleisabschnitt mit Hilfe eines Signals 4400/4401 Strom bekommen. Zusätzlich sollen das Relais und das Signal über ein Taster auch manuell geschaltet werden können.


    Wie kann ich das schaltungstechnisch umsetzen?


    Vielen Dank und viele Grüße
    Burkhard Werner