Posts by plb

    Hallo,
    herzlichen Dank an die Herrn Meier und Herrn Taba. Dank Ihrer Hilfe ist der "Anfängerfehler gefunden. Das Patchkabel muß, vom Commander kommend in die Rückmeldestaeckverbindung "OUT" und nicht "IN". Zusätzlich muß der S88N Kabeladapter um 180° gedreht (Leiterplatte oben) in die S88 Schnittstelle des Commanders gesteckt werden.
    Mit besten Grüßen aus Berlin
    Peter

    Hallo Herr Meier,
    danke für Ihre schnelle Antwort, mein Problem besteht leider weiterhin. Ich habe jetzt alle Verbindungen (zum Rückmelder und zu den Gleisen) vom Commander entfernt, alle Gleise werden richtig dargestellt. Danach habe ich mit Flachbandkabel bzw mit Patchkabel eine Verbindung zum, nicht mit den Rückleitungen verbundenen, Rückmelder hergestellt, danach waren die Gleise (wie oben beschrieben) wieder rot. Das gleiche Ergebnis hatte ich mit dem Anschluß an den beschalteten Rückmelder.
    Daher ist mein Verdacht, das ich den Rückmelder im E- / A-Geräteeditor anmelden muß, dazu meine Frage, wie melde ich den Digikeijs Rückmelder DR4088CS an?
    Mit besten Grüßen aus Berlin
    Peter

    Hallo,
    nach dem Gleisbau meines Schattenbahnhofs habe ich jetzt die Rückmeldebereiche an das Rückmeldemodul angeschlossen, von da geht ein Patch-Kabel, über einen Digikeijs-Stecker-Adapter an die S88-Schnittstelle des Commanders. Im Gleisplan (des Commanders) habe ich die Rückmeldebereiche eingerichtet.
    Ergebnis: Im Display-Gleisplan werden die Rückmeldebereiche rot dargestellt. Zusätzlich werden Bereiche von Gleisen rot dargestellt, die nur im Gleisplan vorhanden sind, aber noch nicht gebaut sind. Auf den "roten" Gleisen ist eine Lokfahrt möglich.
    Der Fehler der "roten" Gleise tritt auch auf, wenn ich das Patch-Kabel mit einem sonst nicht beschaltetem Rückmelder verbinde. Ohne Verbindung zu den Rückmeldern werden die Gleise grau dargestellt.
    Dann habe ich noch versucht, die Digikeijs Rückmelder im E- / A- Geräteeditor anzumelden. Leider fand ich dort keine Möglichkeit der Anmeldung (es gab dort nur die Viessmann-Rückmelder bzw den Roco-Rückmelder.
    Über Vorschläge, zur Beseitigung des Problems, würde ich mich freuen.
    Mit bestem Dank im Voraus und besten Grüßen aus Berlin (vom Digital-Anfänger)
    Peter

    Hallo Dieter,
    danke für die schnelle Antwort. So hatte ich es mir schon gedacht, aber jetzt bin ich auch auf der sicheren Seite und werde meine Gleise erst einmal weiter legen.
    Viele Grüße
    Peter

    Hallo,
    danke Euch Beiden für die schnelle Antworten, dann weiß ich ja jetzt was ich mir zu Weihnachten wünschen werde.
    noch eine kleine Frage von dem Anfänger, in dem isolierten Gleisabschnitt wird das Kehrschleifenmodul angeschlossen (wird sicher alles in der Bedienungsanleitung von Lenz stehen), wird dieser Abschnitt auch mit einem Rückmelderanschluß verbunden?
    Einen schönen Abend wünscht allen
    Peter

    Hallo,
    nach langen Vorüberlegungen habe ich jetzt mit dem Start meiner Anlage begonnen. Die Anlage wird in U-Form (ca. 3 x 3m) gebaut und der Gleisverlauf wird einem "Hundeknochen ähneln. In den beiden "Knochenenden" werden sich die Schattenbahnhöfe befinden und dazwischen werden sich dann Bahnhöfe und alles weitere befinden. Die Hauptstrecke wird zweigleisig werden. In den sichtbaren Bereichen soll der Masseanschluss bei allen Gleisen immer die selbe Gleisseite haben. Daher möchte ich in den verdeckten Schienenbereich (je "Knochenende" einmal) eine Kehrschleife integrieren. In dem Referenzbuch habe ich keine Hinweise auf eine Kehrschleife gefunden, daher meine Fragen:
    - was ist bei einer Kehrschleife zu beachten
    - welche Kehrschleifenmodule sind, bei Verwendung des Commanders, zu empfehlen
    Mit bestem Dank im Voraus und besten Grüßen
    Peter

    Hallo zusammen,
    danke für Eure Auskünfte, aus denen ich schließen kann, dass ich mit den Komponenten beginnen kann. Ich werde dann wohl erst einmal einen Versuchsaufbau machen, um die Funktion der Digitaltechnik kennenzulernen. Die zukünftige Anlage werde ich mit dem Commander steuern, aber ohne PC.
    Ist es sinnvoll nur Decoder von Viessmann zu verwenden oder gibt es Bereiche, bei denen andere Fabrikate besser eingesetzt werden sollten?
    Praxisbezogene Digital-Literatur (mit Grundlagen) scheint es nicht zu geben, ich habe jedenfalls bisher nichts gefunden.
    Viele Grüße
    Peter

    Danke Helmut, für die Ausführungen.
    Dann möchte ich meine Frage konkretisieren: welche Decoder sollte ich einsetzen für
    Arnold-Gleismaterial (Spur N)
    DCC-System
    Viessmann Commander
    Betrieb mit Schattenbahnhof, zwei Bahnhöfen und Paradestrecken
    Würde mich über Vorschläge freuen
    Viele Grüße
    Peter

    Guten Tag,
    ich möchte, nach vielen Jahren Pause, eine Spur N Anlage (Arnold Schienenmaterial) bauen. In meinem Fundus habe ich z.Zt. folgende Viessmann Komponenten:
    5300 Commander
    5301 Booster
    5211 Magnetartikeldecoder
    5212 Magnetartikeldecoder DCC
    5217 Rückmeldedecoder
    5229 Multiplex
    5233 Rückmeldedecoder
    5293 Schaltdecoder
    Von der Digital-Technik habe ich bisher keine Erfahrung und bin ziemlich verunsichert welche Komponenten ich davon verwenden kann, wenn ich die Anlage zukünftig im DCC-System betreibe.
    Muß ich bei dem Einsatz der Arnold-Weichen, in Richtung Schaltung, etwas beachten und gibt es praxisbezogene Literatur für Digital-Anfänger?
    Danke im Voraus,
    mit freundlichen Grüßen aus Berlin
    Peter