Posts by Hannes

    Hallo,


    habe gestern den ersten Bausatz von Vollmer seit Übernahme von Viessmann erhalten. An einigen Kunststoffteilen hängt irgendeine Schmiere dran, ist das vielleicht eine Art Fett damit man die Spritzlinge besser aus der Form bekommt und vor allem ist diese Schmiere harmlos? Sowas ist mir bisher weder bei Faller noch bei Kibri aufgefallen.


    Bilde ich mir das nur ein oder sind die Kunststoffteile nicht mehr ganz so sauber gespritzt? Bei z.B. den Fensterrahmen hängen doch sehr viele kleine Überreste dran was mir bisher zumindest bei Vollmer Produkten nie aufgefallen ist.


    Für eine Antwort wäre ich dankbar.


    Gruss
    Hannes

    Hallo Helmut,


    Danke für das Angebot, ich habe es aber zwischenzeitlich hin bekommen. Das Problem kann man ganz einfach lösen indem man die Rückmelder die frei sein müssen in der Karteikarte 3 einträgt. Ist dann sozusagen noch eine zusätzliche Sperrung und es ist egal wie lange die andere FS gesperrt ist. Habe bisher dort immer nur den Zielrückmelder eingetragen und mich sonst nicht weiter um diese Karte gekümmert. Jetzt macht die Sache endlich Spaß!


    Hannes

    Hallo Helmut,


    habe ich auch dort drin, reicht aber offensichtlich nicht, ich versuchs mal genauer an einem Bsp. zu beschreiben:


    Über die FS1 + FS2 fährt ein Pendelzug vom Abstellgleis zum Bahnhof und wieder zurück mit jeweils 30 Sekunden Sperrung. FS3 fährt ein normaler Zug der auf das gleiche Gleis im Bahnhof fährt wie der Pendelzug und sperrt in FS3 auch die Weiterfahrt über FS4 für 30 Sekunden. In FS1 + FS2 sperre ich FS3. In FS3 + FS4 sperre ich FS1.
    Bei Vollautomatik wählt der Commander nun FS3 als erstes aus und der normale Zug fährt in den Bahnhof ein. Bei FS4 angekommen löst er FS3 auf mit der 30 Sekunden Sperrung. Im gleichen Moment fährt der Pendelzug mittels FS1 los , obwohl in FS3 und FS4 die FS1 gesperrt ist. Ich vermute der Commander ignoriert die Sperrung der anderen FS wenn sie selber gesperrt ist!?
    Das einzigste was hilft ist das ich in FS3 die FS1 etwas länger sperre als wie die FS3 sprich 35 Sekunden dann fährt der Pendelzug erst in den Bahnhof wenn der normale Zug FS4 aufgelöst hat. Und da in meinem Fall noch mehrere FS gesperrt werden müssen brauche ich mehr als die 6 zur Verfügung stehenden Auflösebefehle. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

    Hallo zusammen,
    ist es möglich mehr als 6 Auflösebefehle einzutragen? Ich muß für eine Pendelstrecke die durch einen Bahnhof verläuft mehrere FS für eine gewisse Zeit sperren. Ich bräuchte jetzt noch einen 7. Auflösebefehl. Geht das nicht oder gibts da einen Trick um noch mehr Auflösebefehle einzutragen?


    Vielen Dank im vorraus!


    Hannes

    Hallo Hans,


    das mit dem verlangsamen der Züge vor Signalen in freie Fahrstraßen habe ich hier auch schon nachgefragt. Eddie hatte mir damals ein paar Fahrstraßenbeispiele für freie Fahrstraßen bzw. Blöcke geschickt die bei freier Fahrstraße abgehandelt werden, eben kein Stop Befehl in der Fahrstraße. Leider habe ich es nicht geschafft die Beispiele in meine Fahrstraßen zu integrieren und kann nichts weiter dazu sagen, aber ich kann sie dir gerne mal per mail schicken. Antony programmiert die Abbremsvariable rel. hoch und die Beschleunigungsvariable ziemlich niedrig, so kann man dieses Problem dann auch umgehen, vorausgesetzt man hat genügend Platz vor dem Signal gelassen was bei mir nicht der Fall ist.


    Bei mir sind auch ständig 2 Züge mitten auf der Strecke stehen geblieben. Ich habe dann mal die Lokadressen der beiden Decoder geändert (größerer Abstand zum jeweils nächsten) und seitdem funktioniert es. Warum bei dir nach kurzer Zeit alles Verrückt spielt weis ich auch nicht. Hast du die Züge auch alle zu den richtigen Rückmeldeabschnitten zugeordnet?
    Wenn du auf das ZNF tippst zeigt er dir dann den zugehörigen Rückmelder an, oder irgendeine, ich glaub vierstellige Zahl?
    Der Rückmelder muß angezeigt werden. Ggf. nochmal bei den Rückmeldern neu programmieren. So war's zumindest bei mir wenn da nicht der Rückmelder angezeigt wird funktioniert die Automatik nicht.


    Hast du vorher den Automatikbetrieb gestoppt? Ich muß da auch zwei dreimal auf Automatikbetrieb stoppen tippen bis die Automatik dann wieder richtig funktioniert.


    Gruß
    Hannes

    Hallo Eddie,


    danke für deine Antwort, aber ich verstehe nicht wie du das meinst. Könntest du mir das Bitte etwas genauer anhand von drei Blockstellen erklären. Ich habe die Fahrstrassen so angelegt dass der Zielkontakt von der momentan aktiven Fahrstrasse der Aufrufkontakt der nächsten Fahrstrasse ist. Also drei Fahrstrassen. Das ist doch so richtig oder? Wie müsste ich denn jetzt die zusätzlichen Fahrstrassen anlegen?


    Gruss,
    Hannes

    Hallo Zusammen,


    nach langem Sparen habe ich mir jetzt auch einen Viessmann Commander gekauft und habe mir mal das 2. Blockstellen-Beispiel (Das mit den Signalen und der Weiche) aus dem Referenzhandbuch aufgebaut. Die Blockstellen funktionieren auch ganz gut. Nur wollte ich mal fragen ob es bei Euch genauso abläuft wie bei mir. Ich habe bei den Stellbefehlen der einzelnen Fahrstrassen immer 1 Sekunde Wartezeit eingegeben bevor der ZugID wnorm aufgerufen wird damit der Zug etwas später anfährt wenn das Signal auf grün springt. Das funktioniert auch wunderbar wenn der Zug vor einem Signal steht weil sich noch ein anderer Zug im Block davor aufhält. Wenn allerdings in den einzufahrenden Block sich kein Zug befindet also kein Grund besteht anzuhalten hält bzw. wird der Zug trotzdem langsamer und fährt dann wieder mit normaler Geschwindigkeit weiter. Das passiert bei jeder Einfahrt in den nächsten Block. Wenn ich die 1 Sekunde Verzögerung raus nehme ist der Effekt nicht mehr so deutlich aber ist auch noch da. Ich denke das ist weil auf der Karteikarte Schaltgleisfunktion der Befehl wstop abgearbeitet wird und erst dann beim Aufruf der nächsten Fahrstrasse der wnorm Befehl aufgerufen wird. Wenn ich dann noch die 1 Sekunde Wartezeit nehme dann sieht das doch ziemlich unrealistisch aus.


    Habt Ihr auch die gleichen Probleme oder habt Ihr einen Trick wie man diesen Effekt umgehen kann oder mache ich was falsch?


    Gruss,
    Hannes