Posts by FrankTT

    Werter Herr Riethenauer,


    ich verwende ausschließlich Rückmeldedecoder mit Gleisbesetztmelder 5233, ich trenne beide Gleise und speise den Fahrstrom über den Decoder in den jeweiligen Abschnitt ein. Meine Zentrale ist die MasterContol von Tams, die Kehrschleifenumschalter sind ebenfalls von Tams. Diese werten den Spannungsabfall im Kurzschlußfall zwischen Aus-und Einfahrt der befahrenen Gleisabschnitte aus. Die Kehrschleifenmodule sind zwischen Decoder und Gleis geschaltet.
    Ich habe vor die Hauptarbeit vom Computer machen zulassen, mit Hilfe der Software von Digisoft DSMBS 2003. Soweit wie ich im Moment mit dem Baufortschritt bin, funktioniert die manuelle Steuerung über PC ohne Probleme, bis auf meine Dauerbesetztmeldungen!


    Mit feundlichen Grüßen Frank

    Hallo zusammen,
    mein Problem, ich habe zwei Stellen mit Dauerbesetztanzeige. Grund sind meine zwei Kehrschleifen, die ich mit automatischer Umschaltung betreibe. Und die Umschaltmodule arbeiten natürlich als Widerstand, was bei 1mA Stromempfindlichkeit zur Anzeige kommt.
    Meine Frage, welches Bauelement muß(oder kann) ich austauschen, um die Stromempfindlichkeit meinen Bedürfnissen anzupassen? Da meine elektronischen Kenntnisse begrenzt sind, frage ich lieber mal nach; ehe ich 45€ eventuell in den Müll werfen muß!


    Vielen Dank für eine brauchbare Antwort im Vorraus
    Mit freundlichen Grüßen Frank