Posts by Horst

    Hallo MuggelClan,
    habe Start- und Zieltaste eingefügt und funktioniert. Fahrstraße am Ende nicht mehr aktiv.


    Aber auf diese Weise wird ja auch die Automatik gar nicht eingeschaltet. Also braucht sie auch nicht ausgeschaltet zu werden. Die Annahme eines Denkfehlers bei mir verdichtet sich wie oben vermutet immer mehr.


    Probiere doch bitte einmal, Deine Fahrstraße aus dem Menü "Betriebsmodus" mit Tipp auf "Vollautomatik" zu starten. Wie endet das? Ist die Fahrstraße hernach inaktiv? Oder musst Du auch noch "Automatik Reset" drücken?

    Hallo MuggelClan,
    habe jetzt Deine Fahrstraße eingegeben. Start-und Zieltaste habe ich weggelassen, weil ich ja die Automatik im Menü "Betriebsmodus" starte.


    Ergebnis: Dasselbe Verhalten wie bei meiner Fahrstraße.


    Oder mache ich da einen Denkfehler: Wenn ich die Automatik über das Menü "Betriebsmodus" aufrufe, schaltet sie sich vielleicht gar nicht selbst ab. Vielleicht muss ich da in jedem Fall noch auf "Automatik Reset" drücken!?

    Hallo MuggelClan,


    so, habe jetzt den Gleisplan und meine Simpel-Fahrstraße von weiter oben noch einmal neu eingegeben. Sonst ist noch keine weitere Fahrstraße drin. Aber wieder derselbe Effekt: Die Automatik schaltet sich nicht automatisch aus.


    Werde jetzt als nächstes Deine Fahrstraße abtippen.

    Danke MuggelClan,


    leider ist mir gerade eben ein Malheur passiert: Der Gleisplan ist weg.


    Weil das Ausgangsfenster des Fahrstraßeneditors rechts unten nicht mehr gegriffen hat, musste ich neu kalibrieren. Dabei ist mein Gleisplan verschwunden.
    Es wird jetzt eine Weile dauern, bis ich alles wieder rekonstruiert und getestet habe. Dann werde ich sicher auf dein Posting nochmal zurückgreifen.

    Hallo MuggelClan,


    habe die Fahrstraße schon mehrmals neu erstellt, immer mit demselben Ergebnis.


    Meine Rückmelder sind Gleisrückmelder (modifiziertes C-Gleis). Damit gibt es keine Schwierigkeiten, die funktionieren einwandfrei. Die Strecke wird damit auch richtig besetztmäßig ausgeleuchtet.


    Am Rückmelder 4 bleibt die Lok wie vorgesehen stehen und schaltet auch ihre Spitzenbeleuchtung um. Zweimal eintragen bringt keine Änderung.


    Die Software ist auf dem neuesten Stand.


    Auch wenn ich die Folgefahrt in Karte 8 nach links ziehe - sie ist sowieso schon inaktiv geschaltet - ergibt sich keine Änderung.
    Neustart: Es hat sich nichts geändert.
    Mache ich da vielleicht einen Denkfehler, muss das vielleicht so sein?


    Vorher hatte ich diesen Pendelzugbetrieb aus dem Handbuch abgetippt. Da hat überhaupt nichts funktioniert. Deshalb hatte ich dann beschlossen, alles zu löschen und noch einmal anzufangen, mit einer ganz einfachen Strecke, so dass ich die Auswirkung jedes einzelnen Befehls auch wirklich verstehen kann. Nun hänge ich schon die ganze Zeit an dieser nicht funktionierenden automatischen Automatik-Abschaltung. :?

    Hallo zusammen,
    da meine Frage von weiter oben scheinbar in Vergessenheit geraten ist, will ich sie hier noch einmal wiederholen. Ich habe eine ganz einfache Fahrstraße eingerichtet, die ich im Menü "Betriebsmodus" mit Tipp auf "Vollautomatik" starten kann. Das funktioniert auch so weit, nur beenden muss ich sie jeweils mit Tipp auf "Automatik Reset", sonst lese ich im Menü "Editoren" überall: "Automatik ist aktiv" und die Zugänge dahinein sind gesperrt.


    Karte 1: Fahrstraßen-Nummer 1, Vollautomatik
    Karte 2: rot, Rückmelder 1
    Karte 3: ---
    Karte 4: 01 Lok Zug-ID Wmini
    Karte 5: ---
    Karte 6: Zielkontakte: rot, Rückmelder 4
    Karte 7: Fahrstraße auflösen: Lok Zug-ID Ustop
    Karte 8: ---
    Karte 9: 18 Felder


    Wieso schaltet sich die aktive Fahrstraße nicht selbst aus? Karte 7 enthält doch einen entsprechenden Eintrag! Wo liegt hier mein Fehler?

    Hallo Herr Meier,
    das verstehe ich nicht. Deshalb hier noch einmal meine ganz einfache Fahrstraße:
    Karte 1: Fahrstraßen-Nummer 1, Vollautomatik
    Karte 2: rot, Rückmelder 1
    Karte 3: ---
    Karte 4: 01 Lok Zug-ID Wmini
    Karte 5: ---
    Karte 6: Zielkontakte: rot, Rückmelder 4
    Karte 7: Fahrstraße auflösen: Lok Zug-ID Ustop
    Karte 8: ---
    Karte 9: 18 Felder


    Wo liegt hier der Fehler?


    Edit 16.15 Uhr: Bisher hat die Fahrstraße so funktioniert. Inzwischen jedoch nicht mehr. Stattdessen fährt die Lok nur noch bis Rückmelder 2 , Licht und gelbe Ausleuchtung blinken wie verrückt, und der Tacho wechselt im selben Rhytmus von 0 nach mini.

    Hallo Zusammen,
    inzwischen habe ich es geschafft, meine erste Fahrstraße so anzulegen, dass meine Lok vollautomatisch :D von a nach b fährt, bei b umschaltet und stehenbleibt.
    Was muss ich nun tun, dass diese Fahrstraße dann wieder automatisch freigegeben wird, um die Lok neu starten zu können. Im Moment heißt es im Editor "Fahrstraße aktiv". Diesen Zustand kann ich nur manuell ändern durch "Reset" im Menü "Betriebsmodus".


    Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob der Fachausdruck dafür "Fahrstraße auflösen" ist.

    Hallo Dieter,
    hallo Herr Meier,
    das war mal wieder ein wertvoller Tipp für mich: Wie man eine Lok in das Zugnummernfeld bringt, war mir bisher noch unbekannt. Danke!


    Aber auch jetzt tut sich immer noch nichts in der Fahrstraße.
    Deshalb möchte ich nun vorerst mal vom Pendelzug-Beispiel weggehen und eine Fahrstraße so weit als möglich vereinfachen, einfach um einmal eine Lok automatisch von a nach b fahren zu lassen.
    Dazu habe ich folgendes eingetragen:
    Karte 1: Fahrstraßen-Nummer 1, Kommentar...., Vollautomatik
    Karte 2: Fahrstraßenaufruf: Rückmelder 1
    Karte 3: ----
    Karte 4: Stellbefehl 01: Lok 255 RMINI
    Karte 5: ----
    Karte 6: Zielkontakt: Rückmelder 4
    Karte 7: ----
    Karte 8: ----
    Karte 9: Fahrstraßenausleuchtung: 18 Felder


    Start- und Zieltasten habe ich mal weggelassen. Dieter meinte, es müsste auch ohne funktionieren. Die 2. Fahrstraße habe ich auf "Parken" gestellt.


    Inbetriebnahme: Lok auf linkes Zugnummernfeld gestellt (=Rückmelder Nr.1), im Menü "Betriebsmodus" auf "Vollautomatik" gedrückt. Ergebnis: nichts!!!!
    Was mache ich falsch?

    Hallo Dieter,
    habe mich jetzt bemüht, alle Eintragungen wie angegeben vorzunehmen. Leider stimmen die Karteninhalte nicht mehr alle mit dem Handbuch überein.


    3. Frage: Wie starte ich nun konkret den Pendelzugbetrieb. Die blauen Start-und Zieltasten sind jetzt außen vor, sind ja nicht eingetragen. Wenn ich jetzt wüsste, wo ich draufdrücken muss...! :x


    Das Verfahren ist noch einigermaßen unbefriedigend. Man startet irgendwie, und wenn optisch nichts passiert, bekommt man nicht mit, wo das Programm gerade hängt. Dafür würde ich mir eine Protokoll- Funktion wünschen, vielleicht sogar mit Fehleranzeige, die man zum Testen einer Fahrstraße aufrufen kann.

    okay Dieter,
    dann halt alle Einträge einzeln löschen!


    2. Frage: Was mache ich in Karteikarte 1 mit "Starttaste" und "Zieltaste"? Die sind in der Beschreibung nicht erwähnt, wohl aber in der Gleisplan-Skizze auf der vorherigen Seite eingezeichnet. Die bei mir vorhandenen Eintragungen darin lassen sich auch nicht löschen, ohne sehr wahrscheinlich die beiden blauen Punkte dort wegzunehmen.


    PS: Habe gerade festgestellt, dass sich die komplette Karte 1 mit X löschen lässt! Also mache ich mal nach Plan weiter...

    Hallo zusammen,


    nachdem ich bisher noch keine Lok über eine Fahrstraße zum Laufen gebracht habe, erscheint es mir hilfreich, den "Pendelzugbetrieb" als einfachstes Beispiel einmal wortgenau nachzubauen und durchzuarbeiten. Vielleicht ist es mir ja dann so am ehesten möglich, zu verstehen, wie sich die Entwickler die Sache vorgestellt haben (von wegen "selbsterklärend"!! ;) ).
    Dazu müsste ich jetzt meine beiden bereits angelegten, nicht funktionierenden Fahrstraßen erst einmal wieder löschen.


    1. Frage: Wie löscht man eine Fahrstraße komplett? (Habe keine Beschreibung gefunden und auch keine selbst erklärende Taste dafür!)

    Hallo,
    also mir ist es bisher in den letzten Monaten auch noch nicht gelungen, eine Lok über eine Fahrstraße in Bewegung zu bringen. Wie soll man überhaupt der angelegten Fahrstraße eine bestimmte Lok zuordnen können, mit der die Strecke abgearbeitet werden soll?


    afll
    Wo gibt es da ein Zugnummernfeld zum Anklicken?


    Außerdem: Wenn mehrere Fahrstraßen mit dem gleichen Startpunkt bestehen, wie sage ich dem System dann bei START, welche davon abgearbeitet werden soll?

    Hallo Herr Meier,
    Stromverbrauch der Lok auf dem Prüfstand mit MS: ca. 250mA (Dreheisenmessgerät)
    Kein Rauchgenerator vorhanden.
    Die Lok fährt auf dem Normalgleis einigermaßen problemlos, allerdings sind die Funktionen gegenüber der MS vertauscht.
    Habe unter POM alle Verbraucher ausgeschaltet und die Lok dann auf das Programmiergleis gestellt. Anzeige nach wie vor: "Kurzschluss..."


    Wie ist das überhaupt mit Märklin-Loks gedacht, sollen die richtig erkannt werden? Meine Märklin- Feuerwehrlok 29756 verursacht auf dem Programmiergleis- wie ich weiter oben schon schrieb- zwar keine Kurzschlussmeldung. Die dazu in der Datenbank gespeicherten Daten werden aber auch nicht hervorgeholt. Also keine Erkennung?