Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.
Produktinformationen "H0 Niederbordwagen mit Antrieb, braun, Funktionsmodell für Dreileitersysteme"
Der selbstfahrende Niederbordwagen ist ideal geeignet, um bei Lokomotiven, die keine Motorisierung besitzen, im Verbund den Antrieb zu ersetzen. Die DB hat zwischen 1958 und 1967 mehr als 14 200 2-achsige Flachwagen mit Seitenwandklappen und klappbaren Stirnborden beschafft. Sie dienten zur Beförderung von Fahrzeugen, z. B. Kaelble Zugmaschinen KV 633/632, und von Gütern mit großem Raumbedarf. Die Wagen ohne Seitenrungen wurden ab 1965 als Kls bezeichnet. Als Modell können sie von Epoche III – VI eingesetzt werden. Eigengewicht 12 100 kg, max. Lademasse 27,5 t, LüP 13 860 mm. Der patentierte Unterflurantrieb, ähnlich wie beim ROBEL, ist der flachen Bauweise des Niederbordwagens optimal angepasst. Bei Langsamfahrt, im Betrieb mit Sound, digital und analog überzeugt dieses Modell den technikbegeisterten Modellbahner. Mit elektrischem Antrieb. Das integrierte Soundmodul gibt die Pfeife und verschiedene betriebsabhängige Geräusche wieder. Digitaldecoder für DCC/MM und Analogbetrieb (AC/DC) mit integriertem Stromspeicher, RailCom-fähig. Ein typischer Diesel- oder Dampfloksound ist per CV auswählbar. An einer Stirnseite befinden sich 2 zweipolige schaltbare Steckbuchsen, an denen z. B. eine Zugschlussbeleuchtung angeschlossen werden kann.
Funktionsumfang im Analogbetrieb: - Fahrmodus vorwärts/rückwärts - Sound aktiv (Art und Lautstärke einstellbar über CV) - Licht aktiv
Funktionsumfang im Digitalbetrieb: - Fahrmodus vorwärts/rückwärts - Schaltbare Funktionen: Sound (Art und Lautstärke einstellbar über CV), Pfeife, Licht
Kupplungsschächte nach NEM 362 beidseitig. Inkl. einer Zugschlussbeleuchtung. Mit patentiertem Mittelschleifer. Maße: LüP 15,9 x B 3,5 x H 2 cm.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Passende Artikel

16100 H0 ROBEL Gleiskraftwagen 54.22
Bausatz. Robel Gleiskraftwagen werden als Baustellenfahrzeug und Traktionsfahrzeug eingesetzt. Vorbilddaten: Länge ca. 11,3 m, Höhe ca. 3,7 m, Breite ca. 2,9 m, Achsabstand 6,5 m, wassergekühlter Dieselmotor, 440 kW/598 PS bei 1900 U/min, Höchstgeschwindigkeit 129 km/h, Anfahrzugkraft 90 kN, Anhängelast 2.000 t, Eigengewicht ca. 25.000 kg, max. Gewicht (beladen) ca. 30.000 kg. PALFINGER Ladekran Type PK 19000. Dazu passt der Anhänger 55.54 mit Baugerät Art. 16308. LüP 13,4 x B 3,6 – 7,0 x H 4,8 – 15,5 cmSchwierigkeitsgrad: 3 (Profis)

76,50 €*
verfügbar
Stk