Zugbeeinflussung trotz Baustein 5210

  • Ich habe eine Fleischmann Modellbahn in Spur N (Analog)


    Mein Problem ist, dass ich bei dem Signal 4014 und dem Signalbaustein 5210 keine Zugbeeinflussung habe...
    Jetzt habe ich tagelang in Foren usw gesucht und nur einen Anschlussplan an das Realis 5552 für das Signal ohne Vorsignal gefunden...
    Momentan habe ich also das Signal ganz normal am Baustein angeschlossen und zusätzlich, die 3 Anschlüsse des Hauptsignals (Rangieren nicht angeschlossen) an das Relais 5552 angeschlossen. Die Zugbeeinflussung funktioniert jetzt, nur kann ich keine verschiedenen Signalbilder mehr anzeigen lassen. Es leuchtet ständig Grün...
    Ich kann nur noch das Vorsignal steuern.


    Kann mir da evtl wer helfen?

  • Hallo Alexander,


    ich würde die Verkabelung noch mal ganz in Ruhe prüfen oder neu aufbauen.
    Da nur grün leuchtet ist zumindest dieser Anschluss nicht richtig und ständig mit
    Strom verbunden.
    Ich vermute dien Fehler in der Stromzufuhr.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Also ich habe es jetzt soweit geschafft, dass beide Roten Lampen leuchten... allerdings das selbe Problem, dass ich nicht umschalten kann....


    Brauche ich für den Anschluss des Signals 4014 2 Relais oder 1????


    Bzw gibt es einen Anschlussplan wie folgender nur ohne Schaltkontakt und Weichendecoder?
    http://www.rocousa.com/pdffiles/4013.pdf

  • Hallo Alexander,


    da du N-Spur hast nehme ich an, dass du das Signal 4414 hast und nicht 4014, das für H0 ist.
    Ist im Prinzip aber egal.
    Ich empfehle dir folgende Kombination:
    1 Tastenstellpult
    Lichtsignalbaustein 5224
    Zugbeinflussungsrelais 5228.
    Der Baustein 5224 ist für alle möglichen Anzeigen programmierbar incl. Vorsignal,
    er hat den Viessmannsignalbus und kann sowohl mit Stellpult als auch digital
    angesteuert werden.
    Das Relais 5228 wird einfach angesteckt.
    Ich glaube diese Kombination ist insgesamt auch preiswerter als die Kombination mit
    Bausteinen für das Vorsignal und das Hauptsignal und Zugbeeinflussung.
    Zudem ist das Ganze dann zukunftssicher, wenn doch mal auf digital umgestellt wird.
    Sonst müsstest du die Bausteine 5220+5221+5228 kombinieren.
    Am besten du siehst dir die Anleitungen auf der homepage an.
    Mit Relais ist das ganze auch aber etwas komplizierter realisierbar.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Den Baustein 5224 und das Relais dazu kann man auch bei analoger Steuerung benutzen?


    Und kann man einen Baustein nicht mit 1 oder 2 Relais kombinieren?
    Also wie zum Beispiel das Signal ganz normal an den Baustein 5210 anschließen und das Hauptsignal dann über die beiden Relais ans Tastenstellpult wie hier gezeigt http://www.rocousa.com/pdffiles/4013.pdf


    Bzw wo genau auf der Homepage ist diese Anleitung?

  • Hallo Alexander,


    der Baustein ist analog nutzbar.


    Die Anleitung findest du unter der Produktbeschreibung.
    Auf der homepage kann man oben rechts die Produktnummer zum Suchen eintragen.
    Dort dann auf den Namen klicken und dann kann die Bedienungsanleitung angewählt werden.
    Das geht für fast alle Produkte.
    Wenn du irgenwann einen commander anschaffst braucht du auch keine Bremsmodule
    oder Zugbeeinflussungsrelais. (Gilt nur beim commander andere Stationen benötigen das dennoch,
    wenn sie ohne PC betrieben werden.)

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit

  • Hallo Alexander,


    ich denke, dass es klappt.
    Selbst nutze ich den 5224 digital mit dem commander
    und benötige daher kein Relais. Funktioniert einwandfrei, wenn du
    die Programmierung richtig gemäß Anleitung machst.
    Bitte beachten, nach Abschluss der Programmierung zum Betrieb die
    Massekabel, die nicht benötigt werden abziehen.

    Viel Grüße
    Dieter Riethenauer


    Commander 1.402, seit 12.07, Fleischm.profigleise N
    Viessmann u. Uhlenbrock Schalt/Magnetartikeldekoder
    Rocco RM 10787 am LSB hinter Viessmann BM 5206,
    Viessmann Booster ECO4, Win 10- 64bit