S88 Installation

  • Hallo ,
    als neuer User dieses Forums und Novize im Bereich Anlagenbau und Planung habe ich zwei Fragen die ich gerne beantwortet hätte:
    Ich besitze Gleisbesetzmelder Viessmann 6840 und möchte diese in meinem Schattenbahnhof installieren und über S88 Decoder im Commander hinterlegen bzw. anschliessen.
    Meine Fragen dazu wären :
    wird der Reed Kontakt mit den beiden Kabeln an Buchse 1 und 2 des Decoders verbunden?
    Wie wird der Decoder dem Commander bekannt gemacht ?


    Die zweite Sache die ich ebenfalls gerne beantwortet hätte betrifft den Anschluss von Boostern .Ich habe 2,5A Booster der Fa. TAMS gekauft und möchte diese gerne an den Commander anschliessen , was ich auch schon getan habe , allerdings mit folgenden Problemen :


    Gleis an einen separaten Trafo angeschlossen , Lichtausgang des Trafos wie beschrieben mit Booster verbunden und Booster über Interface Kabel an den Commander angeschlossen mit dem Resultat dass die Loks Vollgas laufen aber nicht über Adresse ansprechbar sind.
    Vielleicht kennt jemand hier in diesem Forum das Problem was wahrscheinlich durch mich als Anwender hervorgerufen worden ist und kann mir helfen.
    Die Firmware des Commander ist 1.021.
    Vielen Dank im voraus und freue mich schon auf zahlreiche Hinweise bzw. Lösungen


    Gruss

  • Hallo E103,


    die Anzahl und Typen der S88-Decoder können Sie Menü "E.-/A.-Geräteeditor" auf der 2. Seite einstellen.


    Der Anschluß des 6840 erfolgt dann über die Massebuchse auf der einen Seite und über den Kontakteingang auf der anderen Seite.


    DCC-Booster schließen Sie über die drei Leitungen CDE an den Commander an. Vom Boostergleisausgang gehen zwei Kabel an das Gleis und an den Boostereingang wird entsprechender der Herstellervorgabe ein Trafo angeschlossen. Damit muss der Booster korrekt arbeiten und sich die Loks und Weichen steuern lassen.

  • Hallo E103,


    warum benutzt Du die Reedkontakte 6840, besorge Dir doch Reedkontakte von einem Elektronikversandt, sind viel billiger und funktionieren genauso.


    Gruß
    Eddie

    Spur N, zweigleisige Hauptstrecke (Hundeknochen), eingleisige Nebenstrecke, ca 15 Züge Epoche IV, Fahrbetrieb Automatik funktioniert, Lenz Gold mini und Silver+ Decoder, 8x Viessmann 5233,
    Commander 1.402 seit Dez. 2007, Windows Vista

  • Hallo,
    vielen Dank für die Antworten und Hinweise , habe ich direkt so umgesetzt. Leider hat sich folgendes Problem beim Anschluss des Boosters eingestellt .Nachdem ich den Anschluss genauso vorgenommen habe , wird sobald ich die Anlage bzw. Commander starte alle Loks für mehrere Sekunden mit Fahrspannung versorgt was zu bösen Zusammenstößen führt.
    Dies habe ich nur bisher im Zusammenspiel mit der Intellibox erlebt , was muß ich tun damit dies nicht passiert?
    Vielen dank im voraus für die Antworten.