BiDiB und Weichenantrieb 4559

  • Guten Tag,


    Ich habe sämtliche Viessmann Weichenantrieben 4559 für Roco GL Weichen. Im Bedienungsanleitung ist auch eine Paragraf über 'Stellungsrückmeldung per Railcom'. Ich steuere meinen Bahn mit iTrain und BiDiB Fichtelbahn und benütze für die Locs Railcom+. Da es mit der 4559 Stellungsrückmeldung zu bekommen frage ich mir jetzt wie ich erstellen kan mit Anschliessung der Kabel und die Einstelluningen der CV's.


    Haben Sie erfahrung mit dieser Kombination. So ja, wie muss ich das definieren?


    Mit freundlichen Grüsse,

    Gerold

    Niederlande.

  • Hallo Gerold,



    das kommt ganz darauf an wie Ihre Zentrale mit Weichen über Railcom interagiert.

    Bei der Ecos von ESU ist es zum Beispiel so, dass die Zentrale die Stellung der Weiche kontrollieren kann und Fehlstellungen mit einem Ausrufezeichen signalisiert, das bedeutet insbesondere, dass bevor die Weiche nicht die Endstellung erreicht hat, ein Ausrufezeichen dies signalisiert. Auch kann zum Beispiel über die Rückmeldemodule von Lenz die aktuelle Stellungsinformation der Weiche ausgelesen werden.

    Somit müssten Sie erst einmal in Erfahrung bringen wie Ihre Zentrale mit dem Weichenantrieb kommunizieren kann. Evtl. müssen Sie bei Erstellung einer Weiche in der Zentrale die Option Railcom aktivieren.


    Wenn die CVs in Grundeinstellung sind, ist Railcom aktiviert.


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne weiterhin an uns.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Brinken
    Viessmann Modelltechnik GmbH