Lokbilder

  • Hallo Viessmann-Team,
    ich würde gerne meine gesamte Loksammlung (ca. 300) im Commander eingeben, dazu hätte ich einige Wünsche:
    1. man müsste mehr als 99 Bilder speichern können
    2. es müssten sich auch Loks mit der gleichen Adresse speichern lassen, die zwar die gleiche Adresse haben (z.B. BR 03, E 03, 103 oder ICE-3, die von Märklin alle mit Adresse 3 eingestellt sind) aber fast nie gleichzeitig im Einsatz sind.
    3. die Datenbank müsste auf dem PC angelegt bzw. gesichert werden können
    4. für den Fall, dass die Speicherkapazität des Commanders für so viele Bilder nicht ausreichend ist, könnte man ja mehrere Datenbanken im PC abspeichern (z.B. Epoche 3, Epoche 4, schweizerische Loks etc.) und jeweils diejenige Laden, die gerade im Einsatz ist.
    Mit freundlichen Grüßen,
    AJAX1

  • Hallo Ajax1,


    zu den Punkten folgende kurze Antworten:
    1) man müsste mehr als 99 Bilder speichern können
    Darüber werden wir nach denken und es prüfen.


    2) es müssten sich auch Loks mit der gleichen Adresse speichern lassen, die zwar die gleiche Adresse haben (z.B. BR 03, E 03, 103 oder ICE-3, die von Märklin alle mit Adresse 3 eingestellt sind) aber fast nie gleichzeitig im Einsatz sind.


    Die ist Möglich, wenn Sie die Lokomotiven manuell anlegen und nicht gleichzeitig in der Lokliste haben. Sie müssen dann die gerade nicht im Einsatz befindliche Lok aus der Datenbank entfernen und die neue Lok mit der gleichen Adresse in die Lokliste aus der Datenbank laden.


    3) die Datenbank müsste auf dem PC angelegt bzw. gesichert werden können.
    Die Datensicherung auf dem PC ist in Bearbeitung und der größte Punkt für das nächste Update.


    4) 4. für den Fall, dass die Speicherkapazität des Commanders für so viele Bilder nicht ausreichend ist, könnte man ja mehrere Datenbanken im PC abspeichern (z.B. Epoche 3, Epoche 4, schweizerische Loks etc.) und jeweils diejenige Laden, die gerade im Einsatz ist.


    Das wäre eine Möglichkeit. Nur das Übertragen von 100 Lokbildern dauert natürlich recht lange.


  • Die Datensicherung auf dem PC ist in Bearbeitung und der größte Punkt für das nächste Update.


    Hallo Herr Fuhs,


    wird das das einzige auf dem PC machbare(als Einstieg) sein oder ist noch mehr zu erwarten(z.B. Gleisplanbearbeitung am PC)?


    Gruss Rainer

  • Hallo Rainer,


    das Programm zur Datensicherung kann nur die Datensicherung. Weitere Tools für den PC sind aber in Planung oder Vorbereitung. Den genauen Funktionsumfang und in wie weit die einzelnen Tools kostenlos sind kann ich noch nicht genau sagen.

  • Guten Tag Ajax1. Nach meiner Sommerpause wollte ich zu den Punkten noch was sagen.
    Mit Punkt 1 und Punkt 3 bin ich einig mit Ihnen. Es muß mehr als 100 Bilder geben und es muß "endlich" eine Datensicherung auf PC geben.
    Bevor alle Fehler im Commander verbessert und "sinnvolle" Wünsche der Kunden erfüllt sind, sollten solche Anliegen wie der Punkt 2 nicht
    angepackt werden. Ich bin DDC-ler, aber bei Märklin wird es auch nicht anders sein: die Loks werden werksseitig mit einer Digitaladresse z.B. 003 ausgeliefert, die jeder
    selbst ändern kann. Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen mehrere Loks mit Digitaladresse 003 aufnehmen wollen, müssen Sie das im Commander selbst managen. Eine Programmänderung im Commander halte ich dafür nicht für gerechtfertigt. Mit Punkt 4 könnte ich leben.
    Ich hätte noch einen Punkt 5, falls es aus Kapazitätsgründen beim Commander nicht anders zu machen ist: Wenn man mehr als 100 Loks hat und 2 oder mehr Commander
    wäre es gut, eine Gesamtdatenbank auf einem PC zu pflegen und fallweise die gewünschten Loks in den gewünschten Commander zu laden.