Posts by Kef

    Moin alle wissenden,


    ich baue gerade die Anlage vom Sohnemann neu, mehr Platz = größere Anlage. Für Blockbetrieb, reichen da oben genannte Module in Verbindung mit dem Commander? Es kommt nicht auf ein vorbildgerechtes Abbremsen an. Oder muß ich je Block ein 5232 Bremsmodul nebst Signal verbauen?

    Die Anlage soll im Prinzip nur "aufpassen" das je Block nur eine Einheit unterwegs ist, alles andere wäre falls nicht zwingend erforderlich, zu teuer.

    Irgendwie muß ich meiner Frau das ja auch verkaufen können ;-)


    Danke und Gruß, Thorsten

    Nein leider nicht, aber ist doch einfach, sie haben 2 Drähte vom DC Motor die gehen an grau und orange der decoders. Wie bei der Lok . Ist doch in der Decoderanleitung beschrieben. Die Aux und Lichtausgänge können Sie für Signale auf der Brücke ( Gleissperrsignal ) und Beleuchtungen verwenden.

    Der Einbau ist am einfachsten wenn der Motor unter der Drehbühne ist. Vergleichbar mit der Fleischmann Drehscheibe eben.

    Danke, das reicht doch schon :-)

    Die Schaltung und Anleitung ist im Netz zu finden. Die stammt nicht von uns, ein versierter Modellbahner hat das erstellt.

    Vorteil hier man kann noch Beleuchtung auf der Drehscheibe schalten, man hat ja diverse Funktionsausgänge über.

    Hallo Herr Meier,

    haben Sie zufällig einen link zu der Schaltung zur Hand? Das wäre prima.


    Gruß Thorsten

    Hallo Helmut,

    danke dir für die Antwort, das hilft mir echt weiter. Ich habe zwar die neueste Version des Commander Handbuches ausgedruckt, aber das ist teilweise so kompliziert zu lesen das wir als Nichtprofis echt Probleme damit haben.

    Überhaupt ist alles recht wenig für Einsteiger optimiert ;-) und gute Fachgeschäfte gibt es ja nicht mehr :(


    Aber jetzt komme ich schon etwas weiter.


    Gruß Thorsten

    Liebe Wissende,

    vor knapp 2 Jahren habe ich für unseren Sohn den Commander zusammen mit Rückmeldemodulen 5233 auf einer kleinen Anlage in Betrieb genommen. Unser Sohn hat eine leichte Behinderung, wollte aber gerne mehrere Züge gleichzeitig fahren. Das hat mit Hilfe des Commanders & Forums soweit gut geklappt.


    Allerdings war ich zu Weihnachten so verrückt einen Raum zur Verfügung zu stellen, in dem eine Anlage von gut 14 m² Platz hat und gerade von uns aufgebaut wird. Natürlich mit mehreren Ebenen, Schattenbahnhof, Drehscheibe etc. Also eigentlich alles was ich als Kind gerne gehabt hätte ;-)


    Hatte von 2016 noch im Kopf das der Commander 2 kommt, jetzt festgestellt das es noch dauert. Gibt es eine Möglichkeit mit dem Commander zu erkennen welche Züge wo stehen, also nach einschalten. Oder gibt es zufällig eine empfehlemswerte Literatur in der das Praxistauglich beschrieben wurde? Ich habe jetzt schon recht viel durcheinander im Kopf und zig Ansätze, aber der Durchblick fehlt mir gerade absolut. Bin für jeden Tip dankbar. Gruß Thorsten

    Vor allem auch, weil ich den Eindruck habe, dass man bei Viessmann mit Nachdruck an einer raschen Fertigstellung arbeitet.

    Moinsen,

    um keinen neuen Thread zu starten, weiß man denn jetzt wann der Commander 2 zu kaufen sein wird? Wir haben ja Januar 2019, da sollte doch etwas bekannt sein, oder?


    Danke und Gruß

    Helmut :-) jetzt hat es klick gemacht, danke. Heute ist ein Glückstag für den Sohnemann, endlich kann die Hausbauphase anfangen, die Gott sei Dank meine Frau machen muss ;-)


    Gruß Thorsten

    In dem Zusammenhang noch eine Frage, kann eine Fahrstrasse von 2 Loks benutzt werden? Mit der Suchfunktion hier im Forum stehe ich etwas auf Kriegsfuss, irgendwie mag die mich nicht leiden.


    Gruß Thorsten

    @ Dieter, ein Fensterchen das ich noch nicht benutzt habe, danke fürs zeigen :-)


    @ Herr Meier, da wird aber nachher jemand glücklich sein wenn er sieht das alles klappt, mein Sohn :-)
    Die Matrix auf auto, das war es, danke :-)


    Gruß Thorsten

    Moin alle,


    nachdem ich nun die Blöcke hinbekommen habe bin ich bei den Fahrstrassen angelangt.
    Die grundsätzliche Programmierung und die Befehle habe ich verstanden. Jetzt habe ich grob gesagt 2 Ovale die befahren werden. Auf dem äusseren Oval startet eine BR 74 auf Zugnummernfeld, die Weichen werden korrekt gestellt, sie fährt los wechselt in das innere Oval kommt auf einem Zugnummernfeld an und hält. Hier wird die andere Fahrstrasse aufgerufen, Weichen gestellt und sie fährt zurück auf das äussere Oval bis zum Zugnummernfeld. Klappt manchmal ganz gut ;-)
    Aber in unregelmässigen Abständen erkennt das Zugnummernfeld zwar das etwas kommt, zeigt auch belegt an aber die Lok wird nicht erkannt. Das ganze kann 1 mal klappen, manchmal 2 oder auch 3 mal. Aber egal ob aussen oder innen, irgendwann kommt der Punkt wo die Lok nicht korrekt gemeldet wird. Mit 3 unterschiedlichen Loks getestet. Was kann denn jetzt die Ursache dafür sein? Achja nur eine Lok ist auf der Anlage, keine Waggons oder andere Artikel. Commander steht natürlich auf Automatikbetrieb.


    Gruß Thorsten

    Hi Dieter,


    das ist ziemlich verrückt, die Pendelstrecke geht über 6 Blöcke, in Block 5 verlangsamt der Zug, in Block 6 dem Ziel angekommen beschleunigt er auf Vollgas und rauscht in den Prellbock.


    Allerdings hat die Pendelstrecke auch schon funktioniert. Ich habe sie automatisch ausfüllen lassen ohne Änderungen. Da ich noch am aufbauen bin, habe ich einmal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und versuche das ganze von vorne. Aber was mir komisch vorkam, Start ist Block 1, kann ich verstehen. Danach werden Block 3, 4, 5 und 6 beachtet.
    Warum denn nicht Block 2? Muss der nicht logischerwiese vor Block 3 eingetragen sein? Sie liegen alle sauber nacheinander.


    Gruß


    Thorsten

    Moin Helmut,


    den leeren Commander zu sichern ist eine sehr gute Idee, nur zu spät für mich.
    Auf die Idee hätte ich früher kommen sollen :)
    Naja ich teste jetzt mal rum mit dem Commander Manager.


    Gruß Thorsten

    Moin zusammen,


    wenn ich einen reset auf Werkeinstellungen mache, lösche ich damit alle Fahrstrassen und Rückmeldeblöcke? Oder wie bekomme ich alles gelöscht? Irgendwo habe ich ein Fehlerteufelchen das meine Pendelstrecke manchmal stört, deshalb möchte ich zurück auf Start ;) Dann Gleisplan erstellen und ein Backup machen bevor ich anfange etwas zu editieren.


    Gruß Thorsten

    Problem gelöst. Thomas war so nett mir einzuzeichnen wo getrennt werden muss, war dann so wie ich mir dachte und es bereits gemacht hatte. Aber was war denn jetzt verkehrt, bleiben ja nur noch die Weichen. Da sind keine Roco Dekoder drin, sondern Weichendecoder die mein Nachbar herstellt.


    Bei mir ist das Problem der/die Weichendekoder, die werden in CV programmiert und von der Zentrale wohl als Lok erkannt.
    Ich habe jetzt die Weichen aus den Blöcken raus genommen, komplett isoliert und mit + - versorgt. Jetzt klappt alles so wie gewollt. Aber ohne Thomas hätte ich wohl noch lange gebraucht weil ich den Fehler in der Verdrahtung vermutet hatte.


    Danke und Gruß, Thorsten