Posts by driethenauer

    Hallo,

    ich bitte um Entschuldigung, wenn ich auf deutsch antworte.

    Mit dem schwarze Papier werden die Teile des Gebäudes abgedeckt an

    denen das Licht der Hausbeleuchtung nicht durchscheinen soll.


    Um das Durchscheinen an den Wänden zu verhindern gibt es von Viessmann auch

    Hausbeleuchtungssets mit Plastikkästen und LEDs (Artikel 6005), die direkt hinter das zu beleuchtend

    Fenster gesetzt werden. Somit wird noch ein realistischerer Eindruck erweckt.

    Dieser kann mittels einer ebenfalls bei Viesmann erhältlichen electronischen Steuerung (Artikel 5074) noch verstärkt

    werden, in dem im Wechsel nur einzelne Fenster beleuchtet werden.

    Hallo Bahnbaer,


    ich gehöre zwar nicht zum Viessmann-Team,

    möchte dir aber trotzdem eine Information geben.

    Viessmann hat irgendwann geschrieben, dass zunächst nur railcom da sein wird,

    railcom+ somit erst später.

    Vielleicht ändert sich da noch was, das müsste dann Viessmann sagen.

    Aber solche Infos will Viessmann, anders als beim C1, diesmal nur wenn es definitiv feststeht, also kurfristig,

    vor Fertigstellung bekanntgeben.

    Hallo Ralf,


    bei diesen Verbindungen wird ausdrücklich erwähnt für "dünne" Kabel. 14 oder 25mm sind nicht dünn.

    Hier sollte dir dein Händler entsprechend mit passendem Kabel weiterhelfen, oder die Suche in einem entsprechenden Katalog.


    Die oben abgebildeten Verbindungen sind für dich nicht geeignet? Dort passen auch dickere Kabel.

    Ganz was anderes. Ich halte Steckverbindungen immer für trennungsanfällig und löte daher grundsätzlich.

    Die Lötstelle wird mittels Isolierband gegen falsche Kontakte gesichert. Das hält auch mal eine stärker mechanische

    Zugbelastung aus.

    Hallo Karl,


    zunächst: Das ist nicht das normale Verhaltenen eine Viessmanndecoders.
    Es gibt ja einige CV`s, welche die Geschwindigkeit beeinflussen.
    Nach meiner Kenntnis ist CV 55 für die Lichtdimmung zuständig.
    CV 53 und 54 beeinflusst die Lastregelung bedingt für die Geschwindigkeit zuständig.
    Vielleicht ist es für eine Helfer wichtig zu erfahren um welches Decodermodell es sich handelt.
    Dann in den Beschreibungen zu den Decodern die Anregungen auszuprobieren ich glaub Viessmann gibt hier div. Anregungen..
    Z.B. bei den CV´s für Höchstgeschwindigkeit CV5, mittlere Geschwindigkeit CV 6, die Funktionstaste Rangiergang(vielleicht liegt hier der Fehler prüfen und ggf. ausschalten ist oft Funktionstaste 3 oder 4.
    Langjährige Digitalbahner habe sicher noch mehr Ideen. Es gibt ja unzählige Möglichkeiten
    bei so einem Digitaldecoder - probieren hilft, aber die Anleitung dabei haben, dass man weiß,
    welche CV`s in Frage kommen könnten und was sie bewirken.

    Danke Helmut für diese Antwort.


    Dies ist auch mein Kenntnistand. Ich habe nur nicht konkret widersprochen, da ich
    öfter was überlese.
    Im Übrigen meine ich, dass Viessmann gut daran tut nicht zu frühzeitig Details eines neuen Gerätes
    zu verraten.


    (Hallo Helmut, your answer is my mean too.
    And Viessmann works rigth by siing not to much about a new centrale so soon.)

    Hallo Vadim,


    dass die von dir genannte Einschränkung beim c1 existiert war mir nicht bekannt.
    Ich gehe davon aus, dass der c2 mindestens ebensoviele wie der c1 hat.
    Für eine Bekanntgabe dieser Werte nehme ich an, dass Viessmann einen fortgeschritteneren
    Entwicklungsstand des c2 abwarten wir um definife Aussagen zu treffe.
    Als muss man abwarten,bis sich Viessmann meldet.

    Hallo Niko,


    ich kenne die MB2, ihre Systematic und Leistung nicht.
    Aber in der Regel ist es doch so, dass die Artikel nach Ihrer Nummer sortiert sind.
    Du musst also lediglich den 4er Block bei der Adressvergabe beachten und eventuell genügend Platz
    bei den Adressen lassen, dass weiter Artikel (numerisch) dazwischen geschoben werden können.


    Aus meiner momentanen Erfahrung kann ich sagen, dass es sinnvoll ist den Schaltstrom separat
    einzuspeisen.
    Ich mache das momentan nachträglich, da ich ursprünglich nicht so viel vorhatte und jetzt
    ständig anbaue.
    Ich kann nur sagen, das ist sehr mühsam und schwierig.
    Lieber von Anfang an großzügiger planen. Ausbauideen kommen noch genügend. :)

    Hallo Niko,


    deine Station ist meines Wissens digital. Somit arbeitest du digital.
    Die Einstellung erfolgt Stationsunabhängig wie in der Anleitung beschrieben.
    Die Schritte der Anleitung einfach der Reihe nach ausführen, ergibt das beste Ergebnis.
    Die Adresse des Decoders wird mit der roten Taste eingestellt (siehe Anleitung).
    Die Adressvergabe erfolgt mit der Schaltung des ersten Artikels am Decoder.
    Schaltadresse 1-4 ist Decoder 1 Schaltadresse 5-8 ist Decoder 2 usw.
    Dieser 4er Schritt ist vorgegeben und kann nicht verändert werden.
    Für die Adressen 1, 8 und 9 benötugst du als 3 Decoder. Zusammengehörende Adressen sollten nicht auf 2 Decoder verteilt werden.
    Du kannst also nicht Decoder 2 mit der Schaltadresse 7 am 2. Eingang belegen.
    Komplizierter wird's, wenn du auch die Servos nutzt, damit habe ich aber keine Erfahrung.
    Die Decoder müssen aber nicht lückenlos aneinandergereiht weren. Du kannst also Decoderadresse 1 und 2 und dann 7 einrichten z.B.
    Der Versorungsanschlusss erfolgt über rt und bn unten.
    Der Anschluss rt= bn *- ist zusätzlich für die Versorung der Schaltartikel. Hier muss die eingezeichnete Brücke oder
    ein externer Stromanschluss zwingend vorhanden sein.


    Genauer kann ich es leider nicht beschreiben. Im Zweifelsfall hilft auch die hotline von Viessmann konkret weiter.

    Hallo, erhält der Händler denn nach gezielter Nachfrage keine Aussage ob überhaupt und ggf. bis wann wieder mit einer Produktion zu rechnen ist?
    Es dauert ja gewöhnlich eine Weile nach Ausverkauf, bis neue Ware produziert ist, die Hersteller warten in der Regel
    die Tendenz der Nachbestellungen ab.

    Hallo ????,


    sieh mal unter Aktuelles /Auslieferungsstart.
    Dort steht "ist auf dem Weg zum Händler".
    Du solltest also mit deinem Händler Rücksprache halten,
    denn wenn du nicht vorbestellt hast, kann es passieren, dass der Artikel
    rasch ausverkauft ist, und somit wieder eine rote Ampel hat.

    Hallo,


    5552 ist ein Relais. Damit stelle ich mir die Pendelzugsteuerung kompliziert vor.
    Hiermit kannst du nur die Polung ändern. Dazu werden die Polungen an den Ausgängen getauscht.
    Siehe mal bitte die Steuerungen 5214 und 5204 je nach Stromart an
    Mit dem 5552 brauchst du auf jeden Fall, wenn es automatisch gehen soll, noch
    zur Detection einen Besetztmelder.
    Ich selbst steuere über den commander digital, da ist das kein Problem, aber ich habe
    somit auch nicht die Erfahrung für analog.

    Hallo,


    ich möchte hier mal wieder Partei für Viessmann ergreifen, nachdem der letzte tweet wie eine Drohung klang.
    Viessmann will sicher etwas Gutes zu Wege bringen. Um genaue Termine zu nennen sind aber diverse Hürden zu nehmen.
    Zum einen gibt es immer wieder mal Verzögerungen bei der Entwicklung, dann kann es zu Schwierigkeit von Seiten der Zulieferer
    kommen usw. Für die Herstellung sind gewisse Stückzahlen erforderlich. Hier ist auch der Fachhandel mit seinen Vorbestellungen gefragt. Ich denke, dass sich Viessmann bedeckt halten wird mit definitiven Terminen. Auch aus der Erfahrung mit dem
    C1. Schade, dass jetzt bereit jetzt wieder ein derartiges Drängeln zu bemerken ist.
    Ich bin dafür, dass Viessmann nicht schnell liefert sondern gut.
    Wobei ich natürlich Verständnis habe, wenn man für seine Planung wissen will was läuft.
    Aber es sollte für ein neues Produkt in der Entwicklung halt kein absoluter sicherer Termin gefordert werden.
    Ich fand es gut, dass Viessmann trotz negativer Erfahrungen ein neues Gerät frühzeitig angekündigt hat.
    Man sollte aber daraus keine Schlinge ziehen.
    Wer dringend eine neue Station brauch, muss entscheiden, ob er auf ein vielleicht innovatives Gerät wartet,
    oder halt etwas was schon am Markt ist nehmen.


    Um klarzustellen, das ist gegen niemand böse gemeint, sondern nur meine ganz persönlich Meinung, verbunden mit der Bitte
    die Entwickler bei Viessmann nicht zum Schlampen zu drängen. Eile bringt nichts Gutes zu Tage.

    Hallo Otto,


    das sind Voranzeigen.
    Ein genauer Termin ist mir nicht bekannt.
    Viessmann will weitere Details nur bekanntgeben, wenn klar ist, dass
    die Funktion, der Termin, sicher ist. Damit sollen Spekulationen wie beim C1 vermieden werden.
    Das ist gut so. Also Infos von Viessmann abwarten.

    Hallo Schorsch,


    der 5217 ist ja ein s88 Decoder. Sowohl der Commander 1 als auch der commander 2 haben eine
    entsprechende Schnittstelle.


    Der commander 1 hat keine Schnittstell zu Computerprogrammen.
    Nur für commander 1 spezifische Programme wie updates, Datensicherung und Lokbilder
    Der comander 2 wird an einen PC anbindbar sein. Welche Programme
    eingebunden werden können ist noch nicht bekannt gegeben, außer win digipet.
    Vielleicht wird nach der Nürnberger Messe mehr bekanntgegeben.
    Wenn du PC-Programmen nutzen möchtest, oder weiter Schnittstellen (evtl. Loconet),
    ist es sinnvoll auf den commander 2 zu warten, da wird der mehr mitbringen
    Auf der Homepage sind Flyer usw. herunterladbar, die einige Punkte nennen.
    Aber bei weitem nicht alles, das kommt erst, wenn es definitv feststeht.